MÜLL IM GARTEN EDEN

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.3/10 (18 votes cast)

Die entscheidende Frage: Wie und wie lange kann man sich gegen staatliche Institutionen durchsetzen und sich gegen mächtige, private Konzerne wehren?

MÜLL IM GARTEN EDEN

Der 1973 in Hamburg geborene deutsch-türkische Regisseur, Drehbuchautor, Darsteller und Produzent Faith Akin versucht mit seiner Langzeit-Dokumentation MÜLL IM GARTEN EDEN (Originaltitel: Garbage in the Garden of Eden) eine Antwort auf diese Frage zu geben und den aktuellen Stand der Dinge zu zeigen.

Der Hintergrund: Mitte der 1990er Jahre wurde vom türkischen Staat beschlossen, über dem Bergdorf Camburnu eine gigantische Mülldeponie zu errichten. In einer ehemaligen Kupfergrube sollte Müll aus den Großstädten Trabzon und Rize sowie 49 weiteren Gemeinden eingelagert werden – nach Schätzungen 600 Tonnen Müll pro Tag…

Seitdem dauert der Kampf der Bewohner gegen ihren zuständigen Staatsminister, gegen die Richter des Landes, gegen den Bürgermeister und vor allem gegen die finanziellen Interessen der Lobbyisten in der Müllindustrie.

Faith Akin

Bereits in der Schulzeit schrieb Faith Akin Kurzgeschichten und kleine Drehbücher bzw. machte erste Filmversuche mit einer Super-8-Kamera. Im Anschluss daran wurde er Mitglied einer Off-Theatergruppe am Hamburger Thalia Theater und 1993 begann Akin mit Aushilfstätigkeiten vor und hinter den Filmkulissen bei der „Wüste Filmproduktion“.

Für seinen vierten Film GEGEN DIE WAND erhielt er 2004 den Goldenen Bären, den Deutschen Filmpreis und den Europäischen Filmpreis. Spätestens nach CHIKO (2008) und SOUL KITCHEN (2009) ist Faith Akin auch international eine bekannte Film-Größe, was auch 2012 mit dem nicht ganz ernst gemeinten Biopic BLUTZBRÜDAZ, bei dem er als Produzent fungierte, eine weitere Bestätigung fand.

MÜLL IM GARTEN EDEN, im Kino

Fatih Akin stellte das Langzeitprojekt MÜLL IM GARTEN EDEN erstmals als deutschen Beitrag (in der Reihe „Special Screenings“) 2012 auf dem 65. Filmfestspielen in Cannes vor.

Der Filmemacher: „Viele Menschen um uns herum dachten, der Film wird nie fertig. Dass das Ding jetzt durch ist und sogar in Cannes eingeladen wurde, macht mein Team und mich sehr, sehr glücklich“.

MÜLL IM GARTEN EDEN, Bilder

MÜLL IM GARTEN EDEN, Filminhalt

Als Fatih Akin 2006 das Heimatdorf seines Großvaters für die Schlussszene zu seinem Film AUF DER ANDEREN SEITE aufsuchte, wurde er erstmals mit der Sachlage konfrontiert. Schneller war sein Entschluss gefasst, sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese drohende Umweltkatastrophe zu wehren.

Die Dreharbeiten zu MÜLL IM GARTEN EDEN oder besser ausgedrückt: Die Arbeiten an einem Film über den Kampf von David gegen Goliath, dauerten dann insgesamt fünf lange Jahre…


Studio / Verleih / Bild – und Textnachweis: corazon international, PANDORA Film, wikipedia, digitalvd.de

MÜLL IM GARTEN EDEN , 8.3 out of 10 based on 18 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*