THE CHEMICAL BROTHERS – DONT‘ THINK

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.6/10 (11 votes cast)

Das englische Duo THE CHEMICAL BROTHERS, bestehend aus Tom Rowlands und Ed Simons, das sich anfangs nach dem bekannten US-Duo THE DUST BROTHERS nannte, gilt zusammen mit THE PRODIGY, FATBOY SLIM und THE CRYSTAL METHOD als die Pioniere des Big Beat.

THE CHEMICAL BROTHERS

Mit der Hit-Single „Setting Sun“ erreichten THE CHEMICAL BROTHERS erstmals 1996 eine Spitzenposition der Britischen Charts. Der internationale Durchbruch gelang ihnen 1997 mit dem Titel „Block Rockin‘ Beats“.

Ihr bisher größter Erfolg ist „Galvanize“ aus dem 2005er Album „Push the Button“.

Aber auch visuell ging in der fast 20jährigen Bandgeschichte von THE CHEMICAL BROTHERS richtig die Post ab: Ihre spektakulären und preisgekrönten Musikvideos, wie zu „Star Guitar“ oder „Hey Boy“, werden nur noch durch eine unglaublich-fesselnde, audiovisuelle Live-Show übertroffen.

Kein Wunder also, dass die schon fast legendäre Live-Performances in immer wieder ausverkauften Hallen oder auf Festivals stattfindet.

THE CHEMICAL BROTHERS im Kino

Dennoch hatten viele der weltweit beinahe zwanzig Millionen Fans bisher kaum Gelegenheit, die Band live zu erleben.

Doch das sollte sich am 3. Februar 2012 ein Stück weit ändern: In auserwählten Kinos präsentierte THE CHEMICAL BROTHERS ihren ersten Konzertfilm „Don’t Think“.

THE CHEMICAL BROTHERS – DON’T THINK, Filminhalt

Don’t Think. Just let it flow!

Im Sommer 2011 waren die englischen Headliner auf einem der größten und besten Festivals Asiens, dem Fuji Rock Festival, und performten die größten Hits vor 50.000 frenetisch feiernden Fans.

Unter der Regie von Adam Smith und aufgenommen von 20 Kameras, entführt „Don’t Think“ den Zuschauer auf einen psychedelischen Trip.

Es ist eine Show mit einer einzigartigen Synthese aus Sound, visuellen Effekten und Licht, deren bewusstseinsverändernde Wirkung das Publikum mehr spürt als sieht…

THE CHEMICAL BROTHERS auf DVD

„Einer der besten Filme zum Thema Dance Music, die je gemacht wurden.“ urteilte The Guardian und als „Ein erstaunlicher Blutrausch im Kopf, gebannt auf Zelluloid“ sagte The Sunday Telegraph.

„Don’t Think“ hat das cineastische Konzert-Erlebnis völlig neu definiert. Der Film wird bereits in einem Atemzug mit Klassikern des Genres wie „The Last Waltz“, das Abschiedskonzerts der kanadischen Rockband THE BAND oder „Stop Making Sense“, ein Konzertfilm der TALKING HEADS, unter der Regie von Jonathan Demme, genannt und befindet sich schon jetzt in der Liste der zehn besten Konzertfilme aller Zeiten  – sage ich!

Und jetzt kommt das aller Beste: Nach tumultartigen Begeisterungsstürmen der Kinobesucher in London, Auckland und Buenos, gibt es den absoluten Rave ab dem 23. März 2012 auch auf Blu ray, CD & DVD. Eine limitierte 10″-Buch-Edition (DVD/CD)“, inkl. exklusiver Bilder, folgt am 6. April 2012.

„Don’t Think“-DVD Tracklisting
1. Tomorrow Never Knows (intro) – Junior Parker
2. Another World
3. Do it Again
4. Get Yourself High
5. Horse Power
6. Chemical Beats
7. Swoon
8. Star Guitar
9. Three Little Birdies Down Beats
10. Hey Boy Hey Girl
11. Don’t Think
12. Out of Control
13. Setting Sun
14. It Doesn’t Matter
15. Saturate
16. Believe
17. Escape Velocity/ The Golden Path
18. Superflash
19. Leave Home / Galvanize
20. Block Rockin’ Beats/ Das Spiegel

„Don’t Think!“- CD Tracklisting
1. Another World/ Do It Again/ Get Yourself High
2. Horse Power/ Chemical Beats
3. Swoon/ Star Guitar
4. Three Little Birdies Down Beats/ Hey Boy Hey Girl
5. Don’t Think/ Out of Control/ Setting Sun/ Saturate
6. Believe
7. Escape Velocity/ The Golden Path
8. Superflash
9. Leave Home/ Galvanize
10. Block Rockin’ Beats


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: EMI, Black Dog Films, wikipedia

THE CHEMICAL BROTHERS - DONT' THINK, 8.6 out of 10 based on 11 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*