ADVENTURES IN LISTENING

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 9.4/10 (9 votes cast)

Die Dokumentation ADVENTURES IN LISTENINGABENTEUER DES HÖRENS (Originaltitel: ADVENTURES IN LISTENING) ist das gelungene und sensible Portrait eines bemerkenswerten Menschen, einem der größten Dirigenten unserer Zeit, dem Maestro Kurt Masur.

Kurt Masur

Weit über sein überragendes, musikalisches Schaffen hinaus ist Kurt Masur nicht nur eine politische Leitfigur im Zeichen der Wende von 1989, sondern zählt auch zu den großen Humanisten im vereinten Deutschland. In ADVENTURES IN LISTENING begleitet die Regisseurin Amit Breuer den Maestro auf seinen Reisen nach Polen, Brasilien und New York. Dabei entstanden tiefe Einblicke in die biografischen und musikalischen Wurzeln Kurt Masurs.

„…seit einigen Jahren stelle ich fest, dass das Verhältnis von hervorragenden Orchestern, zu hervorragenden Dirigenten nicht mehr ausgewogen ist. Seit dieser Zeit spüre ich, dass es einfach notwendig ist, sowohl die Orchester als auch die jungen Dirigenten anzuregen, mehr über die Vergangenheit zu lernen, um für die Zukunft gerüstet zu sein…“ (Kurt Masur)

Amit Breuer

In Israel geboren studierte Amit Breuer in Tel Aviv an der Universität Kunst und Geschichte sowie Film- und Medienarbeit. Seit 1990 ist sie eine aktive, unabhängige und international agierende Dokumentarfilmerin, Produzentin und Regisseurin.

Zusammen mit AT Medien entstand u.a. die Dokumentation HUMAN WEAPON, eine Coproduktion mit Point du Jour, MDR und ARTE. Für diesen Film wurde sie mit mehreren Preisen ausgezeichnet: Bester Regisseur „One World Film Festival Prag 2003“, „Bester Dokumentarfilm“ beim Haifa Film Festival…

2003 produzierte Amit Breuer mit AmythOS Film, unter der Regie von Yoav Shamir, die Dokumentation CHECKPOINT. Ein Film, der sich mit der zionistischen Gewalt in den von Israel besetzten palästinensischen Gebieten beschäftigt. Die Dokumentation kommt ohne jegliche Kommentare und Musik aus.

Die Geschichte wird ausschließlich aus der Perspektive der begleitenden Kamera erzählt. Durch diese besondere Wahl des Stilmittels wird der Zuschauer mit einer maximalen Objektivität konfrontiert.

CHECKPOINT fand international große Anerkennung und sorgte mit den hierbei entstandenen Bildern für eine sehr deutliche Sprache, die in Israel für Aufsehen und Kontroversen sorgte. So scheint es nicht selbstverständlich, dass sich ein Israeli -zumal eine Frau- öffentlich und kritisch mit der Palästinapolitik der eigenen Regierung auseinandersetzt!

Amit Breuer gewann mit der Dokumentation CHECKPOINT den renommierten „Joris Iven IDFA Award 2003“ sowie 2004 den „Best International Feature auf Hot Docs“ in Toronto.
Mein spezieller DVD-Dokumentarfilmtipp lautet somit: CHECKPOINT!

Majestro Kurt Masur und die Filmemacherin Amit Breuer

Kurt Masur und Amit Breuer verbindet eine langjährige und nicht nur berufliche Freundschaft. Jene kam bereits 1994 in der Co-Produktion von der Mendelssohn Stiftung/Leipzig & Amythos Productions mit dem Titel: MENDELSSOHN RETURNS TO LEIPZIG zum Tragen. Und vielleicht war es gerade diese Konstellation, die 2008 die Premiere von ADVENTURES IN LISTENING auf dem Dokumentar-Filmfestival in Leipzig nicht nur als eine mit viel Sorgfalt aufgebaute Collage zwischen der Philosophie der Masur`schen Lehre und seinen Lebenserfahrungen erscheinen ließ, sondern die gleichzeitig ein Teil des weiterführenden Schaffens von Amit Breuer darstellt.

Kurzum: Ein sehr verbundenes, umfassendes sowie informatives und emotionales Bild des wohl mit am meisten be- und geachteten Dirigenten der Welt – einem der großen Künstler meiner Heimatstadt Leipzig.

ADVENTURES IN LISTENING, Filmkritik

Während der Challenge wird eine neue Generation von Dirigenten und Musikern gezeigt, die durch Kurt Masur gefördert und gefordert werden. Dabei stellen sie aber nie ihr eigenes musikalisches Potenzial in den Schatten. Und erst aus diesem Selbstbewusstsein heraus, den neu hervorgebrachten Visionen von Klang und Komposition, kann dann jene Tiefe bzw. können die faszinierenden Augenblicke entstehen, welche die außergewöhnliche Kraft der Musik ausmacht!

Dieser Anforderung, dem Gespür für eine spezielle musikalische Sensualität, des zeigen Könnens, wird auch die Dokumentation ADVENTURES IN LISTENING in gleicher Weise und geradezu spielerisch gerecht. Denn wenn der „gutmütige Riese“, ohne Dirigierstock und ohne Noten die Bühne betritt, dann ist alles in seinem Kopf und in seinem Herzen…!

Das spürt, hört und sieht der Zuschauer sofort! Mit viel Homor und durchaus auch mal mit etwas derberen Worten, speziell beim Umgang mit seinen Schülern der Meisterklassen, macht Kurt Masur deutlich, dass sich Musik stets gleichermaßen aus Technik und Emotionen zusammensetzt.

Nur wer verstanden hat, dass alles auf der Bühne erst zusammengeführt werden muss um die Klänge so zu erleben wie der Komponist sie ausdrücken wollte, wird die besondere dabei entstehende Magie erleben können…


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: AmythOS Filmes, Tatu Filmes, Jens Klawonn

ADVENTURES IN LISTENING, 9.4 out of 10 based on 9 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*