pages bg right

TRANSFORMERS 4

 TRANSFORMERS 4
Kinovorschau - Filmkritik für TRANSFORMERS 4
Geschrieben von am 26.06.2014
Gelesen: 211482 · Heute: 77 · Zuletzt: 21. Oktober 2014
Redaktionswertung: Post Rating 3 von 5 Sternen TRANSFORMERS 4

Filmemacher Michael Bay wird nicht nur einen vierten sondern sogar einen fünften und sechsten Teil der TRANSFORMERS- Reihe in die Kinos bringen! InhaltTRANSFORMERS – ÄRA DES UNTERGANGSTRANSFORMERS im KinoTRANSFORMERS 4, Deutschlandpremiere in BerlinNew York im Transformers- FieberTRANSFORMERS 4 Weltpremiere in HongkongTRANSFORMERS 4 auf dem US-Super Bowl 2014TRANSFORMERS 4 auf der CinemaCon 2013TRANSFORMERS 4, BilderTRANSFORMERS 4, […]

Regie: Michael Bay - Drehbuch: Ehren Kruger
Produzent: Steven Spielberg
Darsteller: Mark Wahlberg, Nicola Peltz, Brenton Thwaites, Jack Reynor, Stanley Tucci u.a.
Genre: Science Fiction
Filmproduktion: USA, 2012
Kinostart:
Musik: Steve Jablonsky, Imagine Dragons u.a.
FSK: 12 - Laufzeit: 157 Min.
Trailer: TRANSFORMERS 4
VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.9/10 (672 votes cast)

Filmemacher Michael Bay wird nicht nur einen vierten sondern sogar einen fünften und sechsten Teil der TRANSFORMERS- Reihe in die Kinos bringen!

TRANSFORMERS – ÄRA DES UNTERGANGS

Angesichts der zur Zeit ins bodenlose fallenden Besucherzahlen im Zusammenhang mit Action-Blockbuster und einer baldigen vorhergesagten großen Krise in Hollywood, scheint das äußerst gewagt zu sein. So warnen inzwischen sogar Steven Spielberg und George Lucas ganz offen vor einer “Implosion” Hollywoods und haben anscheinend echte Sorge, ihre eigenen Filme ins Kino zu bekommen…

TRANSFORMERS im Kino

Zudem werden immer mehr Stimmen laut die fordern, dass sich Hollywood nicht mehr fast ausschließlich auf Sequels von Superhelden bzw. VFX-Orgien-Blockbuster konzentrieren sollte. Vielmehr müsste wieder kleinen Filmen über “echte” Menschen eine Chance gegeben und der Einfallslosigkeit von schemahaften VFX-Produktionen mit mangelhaften Storys der wirkliche Kampf angesagt werden.

TRANSFORMERS 4, Deutschlandpremiere in Berlin

Foto: Paramount Pictures

Foto: Paramount Pictures

GIGAAAANTISCH! So lässt sich treffend beschreiben, was die TRANSFORMERS- Fans am kommenden Sonntag, 29. Juni in Berlin bei der Europapremiere von Michael Bays neuestem Action-Kracher TRANSFORMERS – ÄRA DES UNTERGANGS erwartet.

Das großartigste Premierenevent des Jahres in Anwesenheit von Michael Bay, Hollywood-Star Mark Wahlberg, den angesagten Jungstars Nicola Peltz und Jack Reynor, Chinas erfolgreichster Schauspielerin Li BingBing und den beiden Erfolgsproduzenten Lorenzo di Bonaventura und Ian Bryce wird hunderttausende Fans und VIPs in Berlin und zuhause oder von unterwegs über zwei Livestreams ab 18:00 Uhr auf Prosieben.de und Bild.de garantiert zum Staunen bringen.

Während am Eingang zum CineStar Sony Center der sieben Meter hohe Anführer der Autobots, Optimus Prime die über 1.500 Gäste begrüßen wird und darüber wacht, dass ein riesiger Grimlock die elegante schwarze Fotowand nicht vollends verschlingt, darf natürlich Publikumsliebling Bumblebee – dieses Mal in seiner Autogestalt als Chevrolet Camaro – auf dem über 1000 Quadratmeter großen Roten Teppich ebenfalls nicht fehlen.

Der gelb-schwarze Kultroboter reist eigens von München über Nürnberg, Leipzig und Potsdam bis nach Berlin, um unterwegs für seine zahlreichen Fans für Fotos zu posieren und sie auf den heißersehnten Kinostart des explosiven Actionevents in bahnbrechendem 3D am 17. Juli einzustimmen.

New York im Transformers- Fieber

Foto: Andrew Cooper

Foto: Andrew Cooper

Auf der Premiere in New York gab der Hauptdarsteller Mark Wahlberg gegenüber der Presse ein kurzes Statement wie es mit der Transformers- Reihe weiter gehen wird und über die zukünftige Teilnahme am Cast. Die Aussage: “Ich bin nicht dabei, wenn Michael es nicht macht. Also müssen wir abwarten, was passiert.”

Hinter vorgehaltener Hand wird allerdings offen über einen fünften Teil gesprochen – der bereits für 2016 angedacht ist…

Nun ja – und so viel dazu!

Ungeachtet dessen ist für mich persönlich bisher der einzig akzeptable Film Teil 1 von 2007. Abgesehen von inhaltlich viel “Boom und Bang” bzw. dem “herzzerreißenden Triumph der Hirnlosigkeit” konnte sich hier der Zuschauer auf weite Strecken nicht dem Charme der Gigantomanie entziehen und wurde von den Bildern mit der “Vermenschlichung der technischen Ungetüme” geradezu überwältigt.

Aber -und wie gesagt- das Niveau ließ von TRANSFORMERS zu TRANSFORMERS immer mehr zu wünschen übrig. Teil 3. war aus meiner Sicht dann fast schon ein Witz, zumal Filme, die auf Spielen oder Spielzeug basieren, ohnehin sehr schnell eindimensional wirken.

Und apropos Spielzeug: HASBRO und das japanische Pendant TAKARA, der ursprüngliche Erfinder der Spielzeugserie TRANSFORMERS, brachten gemeinsam mit dem Comicverlag MARVEL in Papierform bereits 1984 die Hintergrundgeschichte zum Film auf den amerikanischen Markt. Diese wurde vom Produzenten und Regisseur Steven Spielberg aufgegriffen und erreichte mit der Regiearbeit von “Bombastig-Michael” in den Popcorn-Berieselungs-Blockbustern TRANSFORMERS, TRANSFORMERS – REVENGE OF THE FALLEN und TRANSFORMERS – DARK OF THE MOON ihren vorläufigen Höhepunkt.

TRANSFORMERS 4 Weltpremiere in Hongkong

Am 19. Juni feierten mit über 200 geladenen Journalisten und tausenden Fans die Stars und Sternchen des Sci-Fi-Blockbusters TRANSFORMES – ÄRA DES UNTERGANGS dessen Weltpremiere.

Als Premiere galt dabei auch, dass zum allerersten Mal ein Hollywoodfilm in Hongkong uraufgeführt wurde und das, nicht ohne trifftigen Grund. So spielen viele Szenen des Films direkt in Hongkong und eine in diesem Zusammenhang aufgestellte über sechs Meter hohe Metall-Statue von Optimus Prime, wird ab sofort die Besucher der Stadt an das Event erinnern.

TRANSFORMERS 4 auf dem US-Super Bowl 2014

Es ist immer wieder erstaunlich, was mit Computern im Filmgeschäft so machbar ist. Ein wirklich bombastisches Feuerwerk und hier steht nicht nur Michael Bay drauf, da ist definitiv Michael Bay auch drin!

TRANSFORMERS 4 auf der CinemaCon 2013

Am Rande der jährlich in Las Vegas stattfindenden CinemaCon plauderte Bay 2013 über sein neues Lieblingsspielzeug: Eine gerade erst fertiggestellte digitale IMAX-Kamera. Diese ist nun auch 3D-tauglich und behebt vor allem einige der bisherigen Nachteile. Dazu gehörte ihre Unhandlichkeit und der sehr laute Motor, welcher zur Folge hatte, dass die im IMAX-Format gedrehte Dialogszenen bisher aufwendig nachvertont werden mussten.

Laut dem Filmemacher findet die neue Kamera jedoch nur für die wichtigsten Actionsequenzen in TRANSFORMERS 4 Verwendung, da die Auflösung der Aufnahmen so hoch ist, dass die Postproduktion eines komplett gedrehten Films eine neue Computergeneration in den Studios vorraussetzen würde.

Angesprochen auf die von Regisseuren wie Peter Jackson und James Cameron verwendete 48 statt 24 Frames pro Sekunde-Technologie, die bei dem Blockbuster DER HOBBIT erstmals in großem Stil zum Einsatz kam, gab Bay bekannt, dass er im Moment von dieser Technik nicht überzeugt ist und er in TRANSFORMERS 4 deshalb darauf nicht zurückgreift…

TRANSFORMERS 4, Bilder

TRANSFORMERS 4, Filminhalt

Wie der Präsident der Paramount Film Group Adam Goodman gegenüber der Presse bekannt gab, führt beim vierten Teil der TRANSFORMERS-Reihe nicht nur Michael Bay erneut die Regie, sondern auch Drehbuchautor Ehren Kruger, der den Script für TRANSFORMERS 3 schrieb, wird sich dabei erneut produzieren.

Inhalt: Die Menschheit ist dabei die Schäden zu beseitigen, die während der Kämpfe mit den TRANSFORMERS entstanden sind. Gleichzeitig ist aber etwas Unglaubliches geschehen: Alle Autobots und Decepticons haben das Schlachtfeld Planet Erde verlassen.

So macht sich eine Gemeinschaft von einflussreichen Unternehmern und Wissenschaftlern daran die Technologien, welche die Bewohner aus dem All hinterlassen haben, etwas genauer zu untersuchen. Doch die Experimente geraten außer Kontrolle.

Während dessen braut sich über der Erde ein neues und noch gewaltigeres Unheil zusammen – eine uralte Bedrohung nimmt unseren Planeten ins Fadenkreuz seiner Machtgelüste…

Magan Fox ante portas?

Wer immer noch denkt “Geld stinkt” wird mit Bays Deal zu TRANSFORMERS 4 endgültig eines Besseren belehrt – denn Michael Bay, der Kommerz-Regisseur schlechthin und Schlaufuchs in Geldgeschäften beweist eindeutig, dass es nicht an dem ist.

Ob sich allerdings die Fangemeinde ebenfalls darüber freuen sollte – wage ich stark zu bezweifeln! Ein WIRKLICH frischer Wind, sprich endlich ein gutes Drehbuch, ein unbelasteter, “frischer” Regisseur und nicht zuletzt Megan Fox ante portas hätten meiner Meinung nach der TRANSFORMERS- Reihe besser getan als Michael Bay: “Klappe die Vierte”.

So wird es wohl erneut hauptsächlich eine kommerzielle Schlacht der Autoboots hinauslaufen, denn der Filmemacher steht in erster Linie für den lieber-auf-Nummer-sicher-geh-Modus und der wiederum lässt kaum Raum für neue und vor allem kreative Geschichten.

Wer sind die Darsteller in TRANSFORMERS 4 ?

Wie längst bekannt sein dürfte, hat, nach dem “gegangen werden” von Megan Fox (u.a. DER DIKTATOR) bzw. nach ihrem Verbalangriff  auf Filmemacher Bay und der Kurztrip-Visite von Rosie Huntington-Whiteley, auch Shia LaBeouf vorsorglich sein Desinteresse an einem vierten Teil bekundet. Aber was tun, wenn selbst die Hauptdarsteller den Blechboliden den Rücken kehren? Wie wäre es mit einem “Reboot”?

Da ließen die ersten Namen nicht lange auf sich warten: Nachdem die angekündigte Teilnahme von Jason Statham (KILLER ELITE) als “direkter” Nachfolger von Shia LaBeouf eher eine Luftnummer war, sind nun die mänlichen Protagonisten Mark Wahlberg, Brenton Thwaites und Jack Reynor dabei. Fehlt noch das schöne, weibliche Geschlecht! Etwa erneut Rosie Huntington-Whiteley? Aber nein, Nicola Peltz ist Bays neue Sexy-Hollywood-Ikone.

Die 1995 im Westchester County geborene Nicola Peltz ist noch ein junges und frisches Schauspieltalent. In jüngster Vergangenheit konnten wir sie in dem Fantasy-Blockbuster DIE LEGENDE VON ANANG oder dem Drama EYE OF THE HURRICANE sehen. Zur Zeit arbeitet Nicola Peltz an der Serie BATES MOTEL und in der neuen TRANSFORMERS- Reihe wird sie die Rolle der Tochter von Mark Wahlberg übernehmen.

TRANSFORMERS 4 – alles wie gehabt ?

Den Beweis, dass es Michael Bay in TRANSFORMERS – ÄRA DES UNTERGANGS (Originaltitel: TRANSFORMERS – AGE OF EXTINCTION) an allen Ecken und Enden erneut endlos krachen lassen wird, liefern bereits und wie erwähnt die inzwischen zahlreich vorhandenen Set-Handyvideos der Fans. Riesige Explosionen und brachiale Action, permanent rennend und schreiende Menschen gepaart mit Bays bekannten kreisrunden Kamerafahrten und Low-Angle-Shots bis zum Abwinken – gibt es also wie gehabt.

Die Dinoboots sind los

Neu hingegen ist eine TRANSFORMERS-Species, wie sie es so auf der großen Leinwand noch nicht zu sehen gab. Die sogenannten Dinobots sind eine Mischung aus Roboter und T-Rex. Im Grunde ist das jedoch ein alter Hut, denn bereits in zahlreichen Comics und Zeichentrickfilmen stampften sie durch die Landschaft…

1A-Glanzkarossen aber 2. Wahl beim Cast?

Foto: Paramount Pictures

Foto: Paramount Pictures

Keine Fälschung jedoch nur bedingt ein “Original”. Bisher ist es eine reine Car-Show der US-amerikanischen Autoindustrie. Das sind zwar alles schicke Bilder von Hochglanz-Karossen, doch wann sehen wir die ersten TRANSFORMERS…?

O.K., wenn schon keine Blechboliden so gibt es fast im Wochenrytmus Neuzugänge beim Cast. Die Hauptrollen sind wie gesagt mit Mark Wahlberg, Nicola Peltz und Brenton Thwaites besetzt. Kürzlich kam der chinesische Schauspieler und Entertainer Han Geng hinzu. Jetzt verkündete M. Bay, dass Titus Welliver aus den TV-Serien DEADWOOD und LOST und der 1981 geborene US-amerikanische Schauspieler und Comedian Todd Joseph Miller, besser bekannt als T.J. Miller (CLOVERFIELD, ROCK OF AGES), ebenfalls dabei sein wird. Hhmm – aber nach richtigem 1A-Hollywoodstaraufgebot sieht das bisher nicht aus?! Das schaut mehr nach Zweitliga-TRANSFORMERS aus!

TRANSFORMERS 4 mit neuem Optimus Prime?

Der erste Eindruck vom brandneuen Optimus Prime:

Foto: Paramount Pictures

Foto: Paramount Pictures

Vorerst nur als Truck-Look, aber die Daimler-Tochter “Western Star” hat sich dafür mächtig ins Zeug gelegt und den “alten” Optimus Prime für TRANSFORMERS 4 – AGE OF EXTINCTION aufgemotzt bzw. wieder auf Vordermann gebracht.

Wer ist der neue Bösewicht?

Der hauptsächlich aus zahlreichen TV-Serien (u.a. BOSS, 30 ROCK) bekannte Kesley Grammer wird in die Rolle des Harold Attinger schlüpfen, einen Agenten des Spionageabwehrdienstes und soll laut Pressemitteilung dort einen ziemlich intrigantes Spiel treiben. Er verkörperte bisher unter anderen den bärenstarken Typen mit dem blauen Fell Hank McCoy aka Beast in X-MEN – DER LETZE WIDERSTAND und lieh zum Beispiel seine Stimme in THE SIMPSONS dem sporadisch auftauchenden “Tingel Tangel Bob”.

Kelsey Grammer wurde insgesamt 14 Mal für einen Emmy Award nominiert, davon 13 Mal für seine Rolle als “Dr. Frasier Crane” in den Serien CHEERS und FRASIER.

Außerdem steht fest, dass die Britin Sophia Myles und die chinesische Darstellerin Li Bingbing für den Cast bestätigt sind. Erst Genannte wurde ebenfalls durch zahlreiche Serien wie SPOOKS – IM VISIER DES MI5 oder DOCTOR WHO bekannt. Auf der großen Leinwand wetzte sie zu letzt in der Rolle der Erika bzw. als Vampirdame in UNDERWORLD: EVOLUTION und an der Seite von Kate Bekinsale die Zähne.

Die Chinesin Li Bingbing hingegen dürfte für die meisten Kino-Fans aus dem Action-Blockbuster RESIDENT EVIL: RESRIBUTION ein gern gesehenes Gesicht sein. Und China ist inzwischen auch für Hollywood zum Wirtschaftsfaktor Nr.1 aufgestiegen – gilt gar unter Kennern der Filmbranche als DER Markt für die Zukunft. Kein Wunder also, dass ein Regisseur wie Michael Bay die Gunst der Stunde nutzt und Teile der Handlung dort spielen lässt. Zudem werden wohl noch weitere chinesische Protagonisten zum Set dazu stoßen…

Und auch Medienliebling Stanley Tucci, bekannt aus Filmen wie DIE TRIBUTE VON PANEM oder CAPTAIN AMERICA, bekommt eine Rolle in TRANSFORMERS 4.

Die Specialeffects in TRANSFORMERS 4

Visual Effects Supervisor Jeff White, der in allen bisherigen Teilen der TRANSFORMERS- Reihe den Hut für die Pre-Production auf hatte und unter anderen bei den Computer animierten Blockbustern wie FLUCH DER KARIBIK oder THE AVENGERS federführend war, wird auch in allen weiteren TRANSFORMERS- Teilen die visuell anspruchsvollen Wünsche von Regisseur Michael Bay umsetzten. Das freut sicherlich die TRANSFORMERS- Fans, denn somit wird in den nächsten Jahre für genügend TRANSFORMERS- Action-Nachschub gesorgt sein…

Ist TRANSFORMERS 4 ein Reboot?

Aus dem vollmundig angekündigtem Reboot wird offenbar nur eine “einfache Fortsetzung” der TRANSFORMERS-Reihe. O-Ton Bay: “Reboot” wäre einfach das falsche Wort. Die Leute würden dann denken, dass wir SPIDER-MAN nacheifern und noch einmal komplett von vorne anfangen. Das tun wir definitiv nicht. Ich drehe für TRANSFORMERS 4 zwar mit einem komplett anderen Cast aber die Geschichte der alten Trilogie, einschließlich mit den darin vorkommenden, diversen Weltraumszenen, bildet die Grundlage für den vierten Teil des Franchises…” (Bay gegenüber der Los Angeles Times)

Foto: Paramount Pictures

Foto: Paramount Pictures


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: Paramount Pictures, Trailer by bitconcept, gamona, FILMSTARTS.de, seibertron.com

TRANSFORMERS 4 , 8.9 out of 10 based on 672 ratings

TRANSFORMERS 4 Trailer

weitere Infos
weitere Filme aus diesem Genre:
Ihre Meinung -

97 Antwort zu “TRANSFORMERS 4”

1 2 3 7
  1. xZoner am 24.10.2013 um 17:21

    Ohne shia und rosie ist das doof. Ich finde es traurig wenn darsteller in einer reihe von filmen mit spielen sagen wir im 1,2 und im 3 und dann aufeinmal eine neue hauptperson mitspielt! Ich finde das ist großer müll und man findet die vortsetzungen nicht mehr so toll weil man sich schon auf eine hautperson eingestellt hat und die dann weiß was sie macht! Also ich bin ein fan von transformers aber ohne die beiden wird es bestimmt nicht so toll!

  2. Bumblebee Fan am 11.6.2013 um 22:51

    Ich finde es so schade, dass Shia im vierten Teil nicht mit spielt!! Ich weiß es geht um die Transformers, aber bitte wenn gar keine Menschen mit spielen würden, dann wäre es ja: wie findet Nemo für Alte ;) !!

    Wenn ich an Transformers denke, denke ich an drei “Personen”: Bumblebee, Optimus Prime und Shia !! Das neue Script ist nervig!! Ich will nicht stänkern aber ohne Shia wird das nix – glaubt mir doch!!
    ICH würde viel dafür geben, dass er dabei ist!! Denn wie schon so oft gesagt, dies wird nix ohne ihn. Aber vielleicht ändert sich das noch?!

    Einer mit Transformers-Entzug xD !! Grüße an alle …

  3. lili am 10.6.2013 um 16:54

    hey das stimmt es soll transformers4 geben ich bin so ein fan . doff ist es ich Liebe solche filme aber alle meine freunde hassen sie -.-

  4. Megatron am 21.3.2013 um 16:38

    Na, wenn da nicht die rede von Unicron ist :) dann gibt es auch ein wiedersehen mit Megatron, oder eher dann mit dem neuen Namen Galvatron

  5. Megatron am 16.1.2013 um 22:21

    Habe was noch etwas ausgelassen: Optimus Prime erhält die Matrix der Führerschaft schon auf Cybertron als sie den Planeten verlassen müssen und mit Ihrem Schiff zur Erde reisen. Und nicht von Sam (Shia) auf der Erde.

    Sentinel Prime ( Ultra Magnus) gab seine Führerschaft ab und so war die Matrix wieder bei Primus (der nach der Schlacht mit Unicron) zum Kern von Cybertron wurde. Unicron selbst ist ein Cyberplanet.

    In den neuen Staffel wurde Unicron zum Kern der Erde – wird sich also zeigen, was aus Unicron nun wird. Cybertron sagte also zu Optimus Prime: Solange die Matrix exestiert, solange wird auch er exestieren und er ist nun mal Cybertron selbst. Und wenn man es aus der heutigen Sicht sieht, dann haben sich bereits damals Cybertron und die Erde bekriegt.

    Cybertron war einer der Primes. Darunter auch Megatronus. Worauf Megatron auch seinen Namen bezieht. Bevor die Erde zur Erde wurde. Es gibt so viele Varianten. Optimus war damals Hafenarbeiter. Danach war er im Datenarchiv zuständig. Und Megatron und Optimus, wie auch in den Kinofilmen (Transformers 1) sind, waren beide mal “Brüder” – die besten Freunde. Aber Fallen (Transformers-Die Rache) trieb Megatron auf die dunkle Seite…

  6. Megatron am 16.1.2013 um 22:11

    Danke Luysaa. Das Du mir recht gibst: Die Robotern verkörpern teils auch eine durchaus reale Vision – die Künstliche Intelligenz.

    Ich war 8 oder 9 als ich die ersten Folgen von Transformers angesehen habe. Darauf folgten viele andere und ich habe mir nachträglich mal den aller ersten Transformers-Film aus den 80er angesehen. Vieles wurde in der ersten Trilogie nicht erzählt und ich bin gespannt was noch kommt.

    Die Best Wars sind gerade mal so groß wie wir Menschen. Es gibt auch eine Folge, in der sich der Dino-Megatron mit den anderen Best Transformers in dem abgestürtzen Raumschiff befinden und sie entdecken dort alle Offline-Autobots und Optimus Prime auf seinem Thron.

    Bereits da versucht der Dino-Megatron und noch als als kleiner Wicht, die große Matrix der Führerschaft (die er von Primus, dem Planetenkern von Cybertron erhält) an sich zu nehmen. Aber die Filme erzählen eine ganz andere Geschichte. Der Ursprung der Story sollte schon erhalten bleiben…

  7. Megatron am 16.1.2013 um 00:19

    Nochmal an alle. Es geht nicht um Shia oder Megan Fox oder andere Schauspielern und Wenn es nach mir ginge, würden die nächsten 3 Teile im Weltall oder auf anderen Planeten spielen. Hauptsache ohne Menschen und ohne die Erde.

    Ich bin mit Transformers groß geworden und es ist noch nicht mal annährend alles in den ersten 3 Teilen erzählt worden. So Vieles fehlt noch.

    Und ich weiß auch, wie Unicron aussieht bzw. wie gross er ist. Im 3. Teil war Cybertron größer als die Erde. Unicron ist wiederum größer als Cybertron.

    Megatron wurde zum zweiten Mal getötet, aber er hat noch einen zwiten Namen und einen weiteres Leben. Aus Megatron wird Galvatron, dank Unicron.

    Megatron und Optimus werden wieder Kampfbrüder und Optimus hat auch einen Nachfolger. Aus Hot Rod wird Rodimus Prime.

    Wenn Ihr Euch die Transformers-Filme nur ansehen wollt wegen der Schauspieler, dann bleibt lieber zu hause und spart das Geld oder besser, die Nerven.

    Ach ja, Shia hat im Ersten Teil nicht Bumblebee zum Leben erweckt. Was ist das denn bitte?!

    Ich hoffe einfach sehr, dass in den nächsten 3 Teilen der Fokus mehr auf die Roboter gerichtet wird und nicht auf die Menschen. Und es ist jetzt gut, dass eine Frau am Hebel ist und kein Shia, der dem armen Starscram den Schädel weg sprengt.

  8. christina am 4.1.2013 um 15:39

    ich finds scheiße das shia und megan nicht im 4 teil sind. ihr habt euch nur ne scheiße aussgedacht.

  9. autoboots am 2.1.2013 um 15:57

    hallo, ich wollte fragen, woher ihr wisst, wer alles im vierten teil vor kommt – ich meine nur wegen der zeichentrickserie?? die hat ja net michael bay gemacht! also ist des wahrscheinlich irgend so ein scheiß?!

    und woher wollt ihr überhaupt wissen worum es da geht?! außerdem ist es viel zu früh um das genau zu wissen! es gibt ja noch nicht einmal einen richigen trailer!!

  10. autobots am 2.1.2013 um 02:10

    Ich find es echt scheiße, dass Shia weg geht und Mark Whalberg kommt. Und ich denke net, dass man schon sagen kann was oder wer Unicron ist oder ob er überhaupt dabei sein wird…

  11. ricoco am 1.1.2013 um 18:06

    erstaunlich wie tief in der transformersgeschichte drin steckt. ich verstehen manchmal nur bahnhof ;)) aber was meint ihr zu der bisherigen schauspielbesetzung? ich finde marc wahlberg in der hauptrolle ist kein brüller!

  12. Megatron am 1.1.2013 um 17:03

    Sentinel Prime. Orginalname Ultra Magnus.

    Im 4. Teil soll sich der Kampf der Riesenroboter mehr im All als auf der Erde abspielen. Dem sehe ich jedoch mit gemischten Gefühlen entgegen. Auf der einen Seite hoffe ich darauf aber zum anderen wäre dies noch viel zu früh, da ja ein Teil 5 und 6 geplant ist und irgendwann das Unicron auftaucht, was so was wie einen Gott der Transformers darstellt.

    Unicron wäre größer als die Erde und sogar größer als Cybertron. Und das wiederum bedeutet, dass auch Megatron wieder zusehen ist – jedoch dann als Galvatron (sein neuer Name). Oder: Optimus belebt seinen Bruder und beide kämpfen Seite an Seite gegen das Böse!

  13. autobots am 29.12.2012 um 13:53

    Ich fand du teile echt sau geil und freu mich auf den 4….
    Aber im 2 sagt jetfire das die alle primes opferten um du Matrix der Führerschaft zu “verstecken” aber sentinel ist auf dem Mond was ich nicht genau kapier denn jetfire sagte das sich alle primes opferten…

  14. Megatron am 23.10.2012 um 21:54

    Transformers ohne Optimus und ohne Megatron ist kein Transformers. Die Menschen haben mit der ganzen Sache nichts zu tun. Es gibt eine Möglichkeit Megatron zurück zu holen. Und zwar Dunkles Energon. Dann heißt, er ist nicht mehr Megatron sondern Galvatron. Nachfolger von Optimus wird Hot Rod, auch Rodimus Prime genannt. Viele von Euch kennen nur die Kinofilme. Das wars dann aber auch. Wenn ihr mit reden wollt – macht Euch schlau darüber.

  15. was weis ich am 15.10.2012 um 22:22

    hat eigl. jemand einen plan, wie man an die typen rankommt? ich hätte nämlich ne bombige idee für weitere zwei teile mit allem drum und dran.

  16. badfan am 9.10.2012 um 18:22

    Transformers ohne Optimus und Bumblebee? Das ist ja wie James Bond ohne James Bond oder Star Trek ohne Enterprise (ok es gab Star Trek ohne Enterprise aber das war so charismatisch wie Zahnpasta ;)!!

  17. Gastschreiberling am 25.9.2012 um 15:19

    Hallo ich lese gerade den Thread und muß sagen, für mich kann Megatron und Co ruhig zerstört sein. Im 4. Teil wäre für mich die logische Konsequenz, das analog StarWars in der Zeit zurück gegangen wird. Und einfach die komplexe Geschichte von Cybertron erzählt wird. Voll mit Spannungen zwischen Autobots und frei von der menschlichen Zivilisation. ;)

  18. Megatron am 6.9.2012 um 22:55

    Einen sinnvollen Anfang für einen Reboot und damit ein Anfang zu einer neuen Serie. 6 oder 9 teilig. Wäre eine Kurzgeschichte, eine Aufklärung über den Krieg auf Cybertron, das verlassen des Planeten Cybertron und die Reise zur Erde.

    Ihre ursprüngliche Form und das Ankommen auf der Erde. Szene #1 Optimus Prime und sein Team machen sich auf den Weg zu Ihrem Schiff. Die Arche. Bumblebee, kam sein Sprachsystem zu Schaden, das lieg so in der Luft. ?! Bumblebee wurde verwundet, durch Megatron. Das ist ein Grund gewesen warum die Autobots nach den Decepticons abreisten. Bestimmt wussten das viele nicht, die in den Kinos sassen und sich die Trilogie ansahen.

  19. Megatron am 6.9.2012 um 22:39

    Und das sinnvollste wäre ein Reboot, ohne Michael Bay.
    Kinofilm Transformers 1 war sehr gut, hat meinen Erwartungen entsprochen. Bei Teil 2 und Teil 3 Dark of the Moon sind Sie einfach abgehoben. Blieben nicht am Boden.
    Ich gehe ins Kino um Transformers zu sehen, die Autobos, ebenso die Decepticons. Was bekamen wir stattdessen zu sehen, viele Menschen und ihre Sorgen. Beziehungsdrama, wie toll doch die Armee ist. Ich hatte das Gefühl die TRansformers nicht das Thema in Dark of the Moon. Und das war auch nicht Optimus Prime. Und achtet bitte im ersten Teil noch mal darauf wer den Satz ausspricht ” Wir sind Autonome Roboter, vom Planeten Cybertron ” Nicht Optimus Prime, soviel sage ich dazu, das waren und sind seine Worte, eigentlich.

  20. Megatron am 6.9.2012 um 22:11

    http://tfwiki.net/wiki/Mirage_%28G1%29

    Das ist Mirage ( richtiger Name ) auch im Kinofilm genannt.

    http://tfwiki.net/wiki/Wheeljack_%28G1%29

    Das ist wheeljack. ( richtiger Name ) in Dark of the Moon, genannt Que, falsch. Und auch ein aussehen von Albert Einstein.

  21. Megatron am 6.9.2012 um 18:15

    Wir sahen in Transformers 1 das die Form der Autobots sehr dürr und mager aussah nach dem Sturz auf die Erde. Wir nahmen an das das Ihre ursprüngliche Form war.

    Beispiel 1. Megatron im Eis entdeckt und ein weiteres mal im Damm. Mit seinem ursprünglichen Aussehen, auch als Flugobjekt. Selbst seine Panzerform in Transformers 2 Die Rache war nicht von d Erde. Erst ab Transformers 3 Dark of the Moon nahm er ein irdisches Aussehen an.

    Beispiel 2. Sentinel Prime ( Ultra Magnus )
    Er floh vom Planeten Cybertron und stürtze am Ende mit der Ark auf der Rückseite des Mondes ab, für uns Menschen ohne Hilfsmittel nicht sichtbar. Er war nicht in der Lage sich ein idrisches Aussehen anzueignen. Als Optimus Prime Ihn fand, hatte Sentinel seine ursprüngliche Form und Aussehen. Das selbe Aussehen wie später auf der Erde, mit dem irdischen Aussehen. Nur halt im knalligen Rot.

    Und jetzt komm ich nochmal zu Sentinel Prime. Warum hat Sentinel Prime in dem Film Transformers Dark of the Moon. Das vergleichbare Aussehen von Alpha Trion aus der G1 ? Alpha Trion ist einer der 13. Primes.

  22. Megatron am 6.9.2012 um 14:49

    Mirage- richtiger Name
    Dino- Spitzname eines verstorbenen Italieners. Zu Ehre des Verstorbenen.
    Optimus und Megatron sind vor dem Krieg beste Freunde, Kampfbrüder. Daher ist am Ende des 1. Teils daS Wort ” Bruder ” von Prime zu Megatron gefallen. Prime würde diplomatisch es erst versuchen bevor er Megatron tötet. Und wenn Megatron schon einen Waffenstillstand anbietet, würde Prime das Angebot nicht abschlagen. Stattdessen köpft er Megatron.

  23. Mirage am 6.9.2012 um 14:45

    @Mass Effect:

    Mirage ist der richtige Name. Dino sollte er eigentlich heißen. Nach dem verstorbenen Erbauer von Ihn zu ehren wollten die Mirage ändern auf Dino. Ich freue mich das sie es bei Mirage gelassen haben. Zu der Figur Optimus Prime: Er erweckt in mir den Eindruck selbst ein Decepticon zusein. Prime und Megatron waren vor dem Krieg die Besten Freunde, Kampfbrüder. Deshalb entschuldiigte er sich im 1. Teil bei Megatron am Ende mit den Worten ” es tut mir leid Bruder ” an alle die dachten die 2 wären Geschwister

  24. bumblebee am 27.8.2012 um 19:45

    Was manche so schreiben, dass ist der pure Wahnsinn! Auch ich bin auch großer Transformers-Fan ;-) und find ‘s doof, dass Shia LaBeouf net mehr mit spielen will. Und genau wie Ihr frage ich mich, was die Decepticons aushecken bzw. wer der Anführer von Cons ist. Aber das werden wir ja zu sehen bekommen und ich freu’ mich schon auf den 4. Teil ( u. evtl. auf 5. u. 6. ). Ihr streitet Euch welche Seite gewinnt? Ich bin jedenfalls für Autobots XD. Die finde ich in allen 3 Teilen cool und mir gefällt besonders die Grafik und die mächtigen Kämpfe – das is hammer b

  25. Optimus Prime am 11.8.2012 um 18:24

    und zu guter letzt: der “neue” transformer der angeblich auf allen plakaten zu sehen ist, ist meines erachtens nach eindeutig optimus. nix mit neuer transformer oder so…^^

  26. optimus prime am 26.7.2012 um 21:33

    bumbleebee muss auf jeden fall mit rein und neuverfilmung heißt doch nicht, dass die geschichte geändert wird…. man filmt sie nur aus einem anderen blickwinkel.

  27. cardi am 1.7.2012 um 21:29

    Ich fänds blöd ohne Shia LaBeouf, weil i-wie würde es mit wem anders zu nem ganz neuen film kommen. aber neuverfilmung is och blöd, du hast dann immer die alten film noch im kopf und beschwerst dich beim gucken über alles was anders und nich richtig ist.

    und transformers OHNE BUMBLEBEE: das schlimmste überhaupt!!! also 4. teil ja, aber mit Shia, Bumblebee, und allen andern die schon dabei warn!!

  28. 73V am 10.4.2012 um 15:46

    also ich persönlich bin ein totaler Transformers fan!!! es ist natürlich toll, dass es einen vierten teil gibt. mir wäre es auch egal ob die alten schauspieler mitspielen oder nicht. wenn sie jedoch nicht mitspielen sollten, dann wäre eine komplette neuverfilmung sinnvoll – zumindest fände ich dies echt cool!!! es gäbe dann eine neue villt, bessere geschichte, neue fights, neue autobots und decepticons usw…

    und die leute die an der geschichte von transformers rummeckern: es ist doch klar, dass transformers kein oscar für eine kreative geschichte oder so bekommt – also…

  29. jOnAs_LoL am 9.4.2012 um 15:48

    alta ich will den vierten teil jetzt sehen, der wird bestimmts sau geil

  30. Selina am 8.4.2012 um 23:46

    Ist mittlerweile klar ob Shia LaBeouf bei dem 4 Teil mitspielt ??? Ansonsten ist es echt dumm !!! :O’

  31. Transformers am 6.4.2012 um 12:18

    Ich finde es scheisse das Megan Fox raus ist! Sie spielt besser als die Neue! Transformers sollte immer weiter gehen!
    Ich schaue jeden Tag Transformers!
    Macht weiter so!

  32. Exatron am 3.4.2012 um 21:17

    Also ich hab das alles in meiner Kindheit geschaut und ich war immer hin und weg.
    @sevier566: Unicron (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) ist der Größte von allen, und er ist der Weltenverschlinger. Und das nicht nur als Titel. Er ist so groß wie ein Planet und verschlingt Planeten. Vorallem ermöglicht Unicron es Megatron zu Galvatron zu werden.
    Alles in allem müste man echt massig Filme drehen um die Transformers geschichte zu erzählen.
    Ich freu mich erst einmal auf Teil 4!

  33. sevier566 am 3.4.2012 um 18:14

    also ich finde dass der 4 und 5 teil kommen sollte. wer ist eigentlich dieser unicron von den alle sprechen?

  34. Marc Mielke am 27.2.2012 um 15:09

    Da bin ich ja mal gespannt, dachte eigentlich, dass nach Teil 3 Schluss ist.

  35. Mike am 20.2.2012 um 10:54

    Haben wir jetzt so umgesetzt Optimus Prime.
    Danke für die Vorschläge.

  36. Optimus Prime am 10.2.2012 um 02:14

    jain, also die navi oben ist cool, aber die jetzige sortierung ist mist….

    entweder wir haben ganz am anfang die neusten beiträge (sprich auf seite 1 und dein neusten da oben)

    oder wir haben auf seite 1 den ältesten oben und dann einfach absteigend. so wie es gerade ist, ist es verwirrend

  37. Marco am 7.2.2012 um 10:47

    @Optimus Prime
    Danke für die Idee mit den Navigationsbutton in den Kommentare. Wurde umgesetzt! You Like it?

  38. Optimus Prime am 4.2.2012 um 21:23

    achja und kommt mir nicht mit alternativen realitäten wegen ende, storyline etc :P

  39. Optimus Prime am 4.2.2012 um 14:18

    wäre cool, wenn auch vor den kommentaren so button/link ist… sollte dynamisch machbar sein, der untere ist ja auch nur da, wenn nicht alle auf eine seite passen….

    @decepticon
    klar, würden sich dass vlcht einige leute kaufen, wenn die decepticons gewinnen… aber nunja, der großteil wird kopfschüttelnd aus dem kino gehen und sich denken: “was für nen scheiß ist das denn? erst gewinnen die autobots und nun die decepticons?” oder man bräuchte halt einen anderen namen, mit man das ende drehen kann…. dass würde aber wieder mehr marketing benötigen usw.

    @alle

    ich fänd es ja mal cool, wenn transformers im winter spielen würde … richtig mit schnee und so :)

    man stelle sich vor:
    Ratchet will vollgas geben, und rutscht weg… dass wäre so geeeeil !!

    oder zumindset ne szene im himalaya, wenn schon kein ganzer film im winter :D

  40. Jens Klawonn am 31.1.2012 um 20:13

    Keine Panik – ist alles noch da! Einfach ganz nach Unten scrollen und auf den Button “Ältere Kommentare” gehen: and what see you…? :)
    beste Grüße
    Die Redaktion

  41. Toninator am 31.1.2012 um 18:38

    Wer hat die ganzen Kommentare gelöscht?

  42. Decepticon am 21.1.2012 um 13:03

    nene ich glaub nich das ich sehr enttäuscht im kino sitze.wenn es gute fights gibt und so dann passt das :)

  43. Optimus Prime am 18.1.2012 um 16:37

    dann wirst du sehr wahrscheinlich sehr enttäuscht im kino sitzen….

  44. Decepticon am 17.1.2012 um 16:10

    also ich würds mir kaufen wenn die decepticons gewinnen würden :D:D
    vll. würd ich sogar 2-3 mal ins kino latschen ahha ;D

  45. Optimus Prime am 15.1.2012 um 23:06

    nein, es ist eher damit gemeint, dass es andere hauptpersonen gibt aber das ende das selbe bleibt… ansonsten kannst du es nicht als transformers verkaufen…
    so denk ich zumindest :P

  46. Decepticon am 15.1.2012 um 20:23

    das heißt die decepticons gewinnen alle teile oda wie ;D naja wenn ne andere story warum nich so:P
    ok aba wenn die decepticons im ersten gewinnen würden gäbs doch keinen 2 +3(5+6) teil mehr

  47. Optimus Prime am 15.1.2012 um 19:49

    zu deiner frage, decepticon….megatron ist direkt zur erde geflogen, weil er sentinal dort treffen wollte und sentinal wurde beim start mit der ark getroffen (also die ark wurde getroffen), da die ark nur als treibgut durch den weltraum trieb (frag mich nicht nach physikalischen grundsätzen im weltall, die musst bei filmen eh außen vor lassen… auf der erde hätte ich gesagt trägheit usw.), braucht sie natürlich um einiges länger, als megatron um auf den mond zu kommen

  48. Mass Effect am 15.1.2012 um 12:33

    nee die vorgeschichte zu transformers, auf cybertron. wird nicht gedreht. Das wurde schon gesagt. Und es gibt noch keinen Trailer zu Transformers 4, weil der erst im winter 2012 gedreht wird. die ganzen trailer die ihr vom 4. teil gesehen habt, sind alles fakes, das sieht man doch. Unicron ist Megatron egal sowie optimus. Was Michael Bay als Sinnvoll sieht ist ein Reboot von Transformers, eine Neuverfilmung der 3 teilen. Nur ne andere Story und andere abläufe. Ich wäre dafür.

  49. WKD-Rombach am 14.1.2012 um 22:55

    richtig geil dass ein 4ter Teil gedreht wird digga un wer schon ma den trailer ansehen will der is auf youtube link: http://www.youtube.com/watch?v=LVMzNOJmrSU

    der titel is rise of galvatron (überragend film 4 wooooooooooohooooooooooo)

  50. Decepticon am 14.1.2012 um 20:33

    und ich hab noch gelesen das auch zahlreiche neue charakter in transformers 4 eingefügt werden solllen . vielleicht handelt es sich ja doch um den vorkampf auf cybertron oO .
    wäre aber irgentwie schon witzig :D

  51. Decepticon am 14.1.2012 um 20:29

    jab das ist schon langweilig das die tot sind udn wer soll bitte dunkles energon kontrollieren außer megatron oder vll. starscream?
    naja vll. kommt ja auch unicron belebt megateon mit dunklem energon wieder zurück und macht ihn zu galvatron :D

  52. Mass Effect am 14.1.2012 um 01:28

    ich hab was von einer zeitreise gelesen das sam und co. eine zeitreise machen, das starscream den gegenwart megatron tötet, aber vergisst das der vergangenheit megatron noch am leben ist und zwar tiefgefroren in diesem damm. kp ob das die story für den 4. teil ist. und höchst wahrscheinlich wird transformers neuverfilmt, also keine fortsetzung vom 3. teil. Oder wenn doch, könnte dunkles energan megatron und co wieder beleben. Aber die wichtigsten sind tot, selbst soundwave und starscream

  53. Decepticon am 13.1.2012 um 18:43

    ja mass effect ich stimm dir zu transformers immer alle serien megatron und optimus und die fights und so
    manchmal dann noch unciron aber echt ohne megatron,starscream und blackout(in den serien cyclonis) is das irgentwie kein transformers mehr

  54. Mass Effect am 12.1.2012 um 19:21

    Ultra Magnus ist Sentinel Prime. Die Regie oder wer auch immer hatte die Namen der Bots geändert. Sowie bei Mirage. Sein richtiger Name lautet Dino. Das ist der rote Ferrari im 3. Teil.

    Ich freu mich auch sehr auf Teil 4. Es ist sogar eine weitere Trilogie vorgesehen. Ob es dann noch einen 5. und 6. Teil geben wird, kann ich nicht sagen. Was ich sagen möchte, das in allen mir bekannten Serien/ staffeln von Transformers. Immer Optimus Prime und sein Bruder Megatron zusehen waren, wenn die nächsten Teile in die Kinos kommen, ohne Megatron. Ist das für mich kein Transformers mehr. Egal auf den oder was sie in den nächsten teilen treffen werden.

  55. Decepticon am 11.1.2012 um 14:29

    ich fände es auch besser, wenn die schlachten auf cybertron verfilmt würden. aber wisst ihr was unlogisch ist: megatron war doch schon vor über 10000 jahren vor chr. auf der erde eingefroren. sentinel hingegen, ist erst in den fünfzigern auf dem mond gelandet – irgendwie passt das nicht xD

  56. Optimus Prime am 9.1.2012 um 19:54

    ja, da gibt es doch das pc-spiel dafür, warum also nochmal verfilmen? xD

  57. Decepticon am 9.1.2012 um 17:03

    @ optimus prime achso ja den funkverkehr hab ich nich verfolgt xD :D

    nene unicron is kein decepticon! der hat keine seite, das ist ein außenseiter :D! soviel dazu wie groß er ist ;): http://www.youtube.com/watch?v=TG4GaPcLgOs

  58. Runkelstuff am 9.1.2012 um 03:35

    Für TF4 wären das für mich die super Besetztung – Darsteller: Justin Long / Metthew Mcconaughey und Darstellerin: Jessica Alba / Jessica Biel

    Natürlich wäre Shia und Megan der Traum aber naja ^^ zur Story: Super wäre wenn TF4 davon handeln würde, wie die Autobots und Decepticons ihren Krieg auf Cypertron austragen und wie der Planet zerstört wird.

    ist meine vorstellung :O

  59. Optimus Prime am 8.1.2012 um 21:54

    nunja, wer den funkverkehr verfolgt hat, im film, merkte auch, dass es nen ablenkungsmanöver an der ganz anderen stelle gab… denke mal, dass war ein massiver luftangriff, ansonsten wär es ja mit der ablenkung nicht weit her ;)
    und klar, dasss die nur begrenzte ressourcen haben, selbst wenn sie alles vom mond hergeportet haben….
    denn ich geh mal davon aus, dass man je mehr masse man transportieren will, desto mehr pfeiler braucht man

    zusammenfassung zu unicron:
    ein ganz böser dicepticon? xD

  60. Decepticon am 8.1.2012 um 00:15

    - sry das ich hier so rummheule aba ich bin ein riesen tf fan-freak xD und die decepticons mocht ich schon immer lieber :P

    - ja das meine ich, sie haben eine so mega verteidigung und dann fliegen die mit 8-15 fetten 2 rotoren hubschraubern mal eben kurz rein in die stadt und jumpen wieder raus.

    - ja, der aus dem 2.teil hieß komischer weise auch devastator (wenig einfallsreich ;)

    - zu dem anderen: ich habe ein transformers-game von 2001. darin is unicron der endgegner: ein komisches aus metall bestehendes viech mit einem laser in der mitte, das so groß wie ganz cybertron und was den planeten zerstört. in dem game kann man sich aussuchen, mit wem optimus, hotshot(bubmlebeem) oder red alert (so einer wie rachet) kämpft und dem dann paar hits geben. es gibt darin auch minicons…na ja ich laber zuviel, das zumindest zu unicron.

    das is das game http://img.dooyoo.de/DE_DE/175/Games-spiele/playstation-2-spiele/transformers-ps2.jpg
    das is unicron: http://www.unicron.com/mainpage/unicron/unicron2a.jpg
    unicrons transformer form : http://tfwiki.net/w2/images2/thumb/5/56/Union-Unicron.jpg/300px-Union-Unicron.jpg

  61. Optimus Prime am 7.1.2012 um 13:28

    ok, hieß der, der im 2. teil die pyramide eingerissen hat, nicht auch devestator ? -das nur so am rande-! und klar das die lange für das drecksding im 1. teil brauchten…. ich denk mal, die haben in der zwischenzeit die waffen im film deutlich verbessert (sind auch paar dicepticons gestorben, an deren überresten man das locker ausprobieren konnte) im 2. teil werden außerdem auch panzer eingesetzt usw. (der prototyp der waffe wurde an dem pyramidenmonster getestet)

    nun ja, ich geb dir insofern recht, dass es ein wenig unrealistisch im 3. teil wirkt. die scharfschützen geben 3 schüsse ab (1 davon auf shockwave, dem das reichlich egal ist) -und man rechne nach, die 4 anderen haben ja 8 augen, das ist schon nen bissl unrealistisch :) – mit dem rest kann ich leben, sofern man halt davon ausgeht, dass sie nicht alle schüsse gezeigt haben…

    und zuviele dicepticons? da stimm ich dir zu! das waren ja 10000 …. frag ich mich nur, wie die es geschafft haben, auf dem mond zu überleben ohne aufgeladen werden zu müssen, sentinal aber nicht xD

    und etwas auch noch reichlich unlogisch: erst kriegen sie keine drohnen in die stadt, aber als alle otimus beschießen, schaffen es die raketen in die stadt und erledigen mal eben nen paar dicepticons

    aber wer oder was unicron ist wüsste ich trotzdem gerne :D

  62. Decepticon am 7.1.2012 um 02:36

    @optimus prime
    ne, ich mein den devastator aus dem 1.teil, der panzer, der in den games immer brawl heißt. und komm, da musst du mir recht geben, dass die filmemacher es im 3 teil übertrieben haben. ok, die wollten sicher mehr spannung für den film, aber trotzdem hätte michael bay weniger nehmen sollen. naja, ich fänd’s sowieso besser, wenn sie wie im 1 teil, die decepticonanzahl nur z.b. 9 oder so wäre. alle hätten dann einen richtigen charakter und sind nicht nur irgendwelche one-hit-drohnen.

  63. Optimus Prime am 6.1.2012 um 15:28

    skids und mudflap? du meinst die autobots aus dem 2. teil, die sich mit bumblebee und sam verstecken? wenn mich nicht alles täuscht, sind die mit den rackers gleichzusetzen!

    @Decepticon
    zu deinem statement zum 3. teil….die scharfschützen haben auf alle augen gezielt, so dass die decepticons blind waren….wie soll man sich da wehren können? klar, dass sie im 2. teil (devestator kommt erst im teil 2 vor – wenn ich da nicht total daneben liege), länger brauchen als im 3.

    und bumblebee hat mit devestator überhaupt nix zu tun…zumindest nichts mit sessen tot (dass waren die rackers, die ihn nen bissl gehauen haben) der haupttreffer stammte aber von einer menschen-waffe (prototyp)! devestator wurde ja aus, ich weiß nicht wievielen fahrzeugen (mind 5) zusammengesetzt, so dass er auch recht groß war und simens und sams mitbewohner hatten ja auch keine waffen….

    und zu guter letzt: die motorad-autobots sterben im 2. teil anscheinend alle, da sie nicht mehr vorkommen. die kleinen baby-decepticon’s hingegen ernähren sich allem anschein nach von irgendwelchem schrott (da standen massen herum und einer hat was gefressen) und sind sehr wohl schon als dicepticons anzusehen: die brabbeln etwas von “ja, mein meister, ja, mein meister” als megatron dort auftaucht. ich würde deshalb nicht sagen, dass es eine feindliche handlung darstellt ;)

  64. transformers am 4.1.2012 um 15:07

    ich bin auch für den 4.Teil…aber nur, wenn es um den Planet Cybertron geht. denn da will ich wissen, wie es wirklich dazu kam! im 1.Teil hat der Optimus gesagt, dass die friedlich zusammengelebt haben und dann ein Krieg ausbrach! also daraus ein Film zu machen, fände ich super =)

  65. Decepticon am 3.1.2012 um 14:40

    die sollten mehr autobots sterben lassen! ein vergleich:
    1. teil: 5 autobots gegen 6 decepticons ohne frenzy (der kleine von baricade) und scorponoc (das skorpion von blackout). da stirbt sogar schon ein autobot und starscream macht ironhide und rachet fertig und haut ab wenn die schon rauchen.

    2.teil: sind es glaub ich 17 decepticons gegen ungefähr 7 autobots (sry hab nich gezählt wenns falsch is) und da stirbt kein autobot außer ein son arcee (son motorrad).

    aber im 3. teil übertreiben die einfach: bestimmt über 100 decepticons gegen wie schon gesagt 10 autobots und davon sterben 2. einer der sowieso nicht kämpfen kann der professor queo oder so und ironhide, was auch etwas lahm war – so von hinten.

    fazit: meiner meinung nach sollten sie, wenn sie schon so viele decepticons schicken, mal ein paar mehr autobots drauf gehen lassen, damit es etwas spannender wird. bei den menschen nervt es mega, das die mal eben 4 decepticons abknallen und im 1 teil haben sie ne halbe stunde für devastator gebraucht (mit bumblebeems hilfe)

    @megatron :ich stimme dir beim ende voll und ganz zu. das war echt enttäuschend. so mal eben mit der axt kopf ab fertig. richtig dumm. und starscream heult so derbst wegen seinem auge, wärend reader, der kleine, nichts gemacht hat als sein auge abgebrannte.

  66. Norrin Raad am 2.1.2012 um 02:56

    Meine Rezept für nen Super TF Film

    1. weniger menschen und ihre Probleme

    2. mehr auf die Bots eingehen

    3. weniger Propaganda der US Streitkräfte

    4. viel Emotionen

    5. Krasse Fights zwischen den Bots

    6. Überraschende Wendungen im Film (die ne gute Story beinhaltet!!!!)

    7. Bitte mal jemand anderen als Bay….Nur Spielberg wär toll…Christopher Nolan oder J.J. Abrahms wär super…Peace

  67. Toninator am 1.1.2012 um 17:52

    Könte mir mal bitte jemand sagen was es mit diesem Unicron auf sich hat? Ich habe keine Ahnung was oder wer das sein soll. Ich habe versucht es zu googeln, aber am Ende war ich auf YouTube und hatte ne kleine animierte Show mit Transformern, die da heißt: “rise of the unicron”.

  68. Mass Effect am 31.12.2011 um 17:08

    Optimus Prime: Megatron wurde im 3. Teil getötet. Und darüber hatte ich mich schon aufgeregt. Was soll im 4. Teil kommen? Ein Decepticon gibt es, Unicron. Und wenn ich mich nicht irre, konnte nur Optimus Prime zusammen mit Megatron, Unicron besiegen. Megatron ist aber nun tot. Und ihn ein weiteres mal wiederzubeleben wäre echt lahm.

  69. Thunderbird am 31.12.2011 um 15:46

    Wäre schon toll wenn ein 4 und 5 Teil erscheinen würde, denn die ersten 3 Teile waren schon der Hammer. Und ich sag mal, es ist was anderes, als diese Liebesschnulzen und Actionfilme, die sonst immer produziert werden. Und als Comicfilm ist Transformers ja auch in mehren Filmen über die Bildschirme gelaufen. Also dreht bitte unbedingt einen 4 und 5 Teil…

  70. Roadimus Prime am 28.12.2011 um 22:04

    um alle mal zu beruhigen, natürlich gibt es noch genügend decepticons (spacetrain z.B.) und natürlich auch autobots (wo sind z.B. roadhog oder ultra magnus?). wer die trickserie kennt der weiss auch das es noch etwas viel “böseres” gibt als die decepticons… UNICRON. naja warten wir einfach auf den film dann wird man sehn was passiert ;) die einen mögen die filme die anderen eben nicht ist doch jedem selber überlassen.

  71. StarPrime am 27.12.2011 um 00:16

    Optimus Prime hat mit seinen Beiträgen vollkommen recht. Überall im Universum schwirren Decepticons rum. Es gibt tausende von Möglichkeiten für einen 4. Teil. Und ist es nicht in jedem Film so, dass manche der “Guten” sterben müssen? Was wäre das den für eine Filmreihe, wenn innhalb von 3 Teilen keine Autobots sterben würden, dafür aber 20 Decepticons?

    Ich weiß nicht was ihr alle habt, mir hat der 3. Teil gut gefallen – trotz Schnulze und zuviel Vorgeplänkel, gab es am Ende doch genug Action. Und an alle “Hater”: Postet nicht so einen sinnlosen Mist wie z.B. unser guter “Megatron”. Abgesehen von der überdurchschnittlich schlechten Rechtschreibung, enthält sein Post nur Müll. OptimusPrime hat seine Kritikpunkte ja schon abgearbeitet.

    MFG StarPrime

  72. TFFAN am 26.12.2011 um 23:32

    Auf youtube solls angeblich schon ein paar kleine Ausschnitte von Transformers 4 geben (: . Und ich wollte noch sagen (schreiben),dass vielleicht auch ein Autobot zum Decepticon werden kann. Wie bei Sentinal…Wenn’s bei dem so war ^^ xMx

  73. tmehnert am 26.12.2011 um 23:08

    die autobots werden wieder gewinnen

  74. Toninator am 26.12.2011 um 14:41

    1. Ich hoffe natürlich auch auf`nen 4. Teil aber ich wäre auch dafür
    das es mehr Action gibt diese Schnulze nebenbei nervt mich auch.
    2. Ist euch eigentlich aufgefallen egal wie hart die Kämpen wen sie sich transformieren haben die keinen einzigen Kratzer.
    3. Außerdem wer ich für einen Teil der Zeigt wie alles auf Cybertron
    began ihr wißt schon als es noch 7 Primes gab.
    4. Die kleinen Transformer die Megatron bei sich hatte wißen doch
    gar nichts vom Krieg also sind sie weder Autobots noch Decepticons
    und wie wachsen die eigentlich?

  75. Toninator am 26.12.2011 um 01:24

    1.Ich frage mich: aber wo sind im 3. Teil Skids und Mudflap – die sind echt geil.
    2. Natürlich gibt es es noch genug Autobots und Decepticons im Weltall. Und Optimus hat doch gesagt, sie sind über’s Universum verstreut.

  76. Jonny am 23.12.2011 um 00:29

    das hin und her mit transformers geht schon iwie aufn sack^^ negative comments dort und negative comments da.. die leuts die keine lust drauf haben sollen ihn sich einfach net anschauen und fertig.. die größte klappe haben die leute die darüber herziehen.. am ende schauen sie es sich aber trotzdem an.. ich persönlich freu mich aufn 4. teil wenn einer erscheinen sollte..

  77. LarinaPrime am 16.12.2011 um 18:39

    Also ich will das Transformer 4 erscheint ihr liebe es so das ich nicht aufhöhren kann davon zu reden egal was ich mache und ich währe echt zufrieden wenn dir sich mal entscheiden können wen und wo vor oder hinter der camera stehen weil so ein film zudrehen dauert ja auch schon und ich will nicht bis 2014 warten das endlich ein 4. teil raus kommt die sollten sich mal beeilen das sie endlich anfangen.

    Hätte ich nicht Transformer nicht von einem Freund erfahren würde ich die ganzen Filme nicht in- und auswendig wissen wie jetzt oder? Und wen sie erst der 4. Teil im Jahr 2014 rausbringen, hätten sie ja ehrer anfangen sollen dann wäre vielleicht auch ein 5. Teil dabei rausgesprungen oder ??

  78. primus am 15.12.2011 um 01:19

    @ Optimus Prime: Du hast dich anscheinend sehr, sehr viel mit den Filmen beschäftigt! Es freut mich auch, dass Du diese Trillogie so verteidigst!… Aber Du hörst dich ganz schön herablassend an. Nicht jeder verbringt den ganzen Tag vom Fernseher und guckt die Filme.

    Wenn sie das nun mal denken, dass die Decepticons ausgestorben sind, dann lass sie doch. Klar sind alle wichtigen und großen Namen tot, aber wer sagt denn, dass es damit gegessen ist? Vllt. gibts ja noch kleine D., die einen anderen Planeten erobern …dort das Energon rauben und dann Megatron wieder erwecken? Und vielleicht ist er diesmal schlauer und verwandelt sich genauso wie dein Namensfetter (der wahre Optimus Prime) und wird sogar stärker!? Das Ende ist offen und für ein Neuanfang ist gesorgt! Also hätte Bay oder Spielberg jedemenge Gelegenheit für neue kreative Einfälle! Also lasst diese Sch. und freut euch lieber auf den 4. Teil – so wie ich…! Kann es nur nicht glauben, dass es immernoch mindestens 2 Jahre dauert, bis der in die Kinos kommt.

    Denkt euch Geschichten aus …verkauft diese an Spielberg… und verdient damit asche :D

  79. Nr.1 am 14.12.2011 um 18:55

    Also ich weiß ja nicht, was die Andern denken? Ich bin ja schon ein großer Transformers Fan, aber wenn man logisch überlegt: ich meine alle Anführer der Decepticons sind tot, einschließlich Sentinel Prime der Überläufer, Megatron der eigentliche Anführer der Decepticons stirbt ja schon zum zweiten mal… und mal ehrlich, es wird ja langsam langweilig, immer die gleiche Leier.

    Ich denke nicht, dass ein vierter Teil raus kommt. Die Schauspieler und der Regisseur mögen nicht mehr und Hasbro, der Spielzeug Hersteller, soll sich mal beruhigen. Es kommen ja noch viele weitere Action-Filme in die Kinos, damit können sie noch genug Profit machen – sogar mehr als bei Transformers. Es ist auch unötig, noch mal eine Fortsetzung zu machen. Bei Harry Potter war es etwas anderes – bei Transformers eher immer das Gleiche. Zuerst ein Vorspann, dann die Action und immer gewinnen die Autobots – das ist vorhersehbar.

  80. Optimus Prime am 10.11.2011 um 03:47

    du liest die vorherigen posts aber gar nicht, oder?^^ dann wüsstest du, dass er sehrwohl noch dicepticons gibt …. :P

  81. Power Optimus Prime am 9.11.2011 um 20:34

    Also, es ist toll dass es Transformers 4 bald gibt.Aber es hat auch seine nachteile!Z.B. Es gibt keine Desepticons :( Was sehr schade ist aber ich denke mal, Es entwickelt sich gerade neuer Chef der Desepticons!Bumblee wird noch stärker usw. alle, ich denke es gibt auch neue Autobots :)

  82. Optimus Prime am 7.11.2011 um 15:04

    achso: und jazz wurde nicht wieder auferweckt, weil es nicht sein kann, dass eine seite gar keine verluste hat, außerdem wurde er von megatron zerrissen, was viele einzelteile macht = schwer zu bauen, genauso auch kein energon dafür da usw. und wenn alle autobots auferstehen würden und könnten wären wir ja bei battlestar galaktika :P

  83. Optimus Prime am 7.11.2011 um 12:23

    tja, und der kanidat hat es leider falsch….

    1. sind noch 8 autobots (ich hab bei jeder gelegenheit gezählt, im film sagen sie zwar immer 9 und der entwickler und ironhide sterben, aber ich kam bei jedem zählen auf 10 gesamt)

    2. sind ees keine pfälle, sonder pfeiler, dass ist nen unterschied.

    3. wenn cybertron sich in nen schwarzes loch verwandelt hätte, würde die erde auch nicht mehr existieren hier, da sie vom schwarzen loch verschlungen worden wäre. (physik und astro waren nicht deine stärken, ne? )

    4. ist nur halb cypertron in sich zusammengefallen (wenn mich nicht alles täuscht, nennt man das “implodiert”), nämlich die hälfte, die schon transportiert wurde, die andere hälfte existiert noch.

    5. wäre mir neu, dass weltraum-brücken-pfeiler auf cypertron geblieben sind, dann hätten die auch die erde nach cybertron holen können – genau physikalische daten haben wir eh nicht, da es autobot technologie war und zerstört wurde, genau wie der erfinder…..

    6. gibt es sicher auf anderen planeten noch autobots oder zumindest dicepticons (ich erinner mich an die zeichentrick-serie….)

  84. Luysaa am 6.11.2011 um 21:44

    Tja wenn ich mich nicht täusche (es ist schon länger her, das ich den film angeschaut habe) dann ist cybertron kaputt, weil doch nach dem zerstören des Haupt Pfall alle sofort hinüber waren und bei den rießigen explosionen von den pfällen (die auch auf cybertron plaziert waren) ist cybertron, wie soll ich sagen: in sich explodiert und hat sich in eine art schwarzes loch verwandelt. Dort gibt es keine decepticons oder autoboots, außer, die schwirren irgendwo im All herum.

  85. Optimus Prime am 1.11.2011 um 20:20

    Also, Optimus konnte im ersten Teil Megatron noch nicht besiegen, da er die Matrix der Führerschaft noch nicht hatte. Die kriegt Sam erst im 2. und gibt sie Optimus (ja, leider vergebens vorerst, weil “The Fallen” sie sich ja holt). Durch Teile von Jetfire kann Optimus gerettet werden (nebenbei gesagt, wer im Film geschlafen hat, Jetfire sagt noch sowas wie: “diese Bauteile verleihen dir eine noch nie gekannte macht” – im Klartext heißt das, dass vor dem Krieg als Jetfire auf die Erde kam, schon bessere Bauteile erfunden wurden, als die Autobots und Decepticons der “neueren” Generation haben… vermutlich sind auch etliche Erfiindungen bei dem Krieg verloren gegangen….

    zum 3. teil und deiner “Kritik”, herr “megatron”….Film gucken sag ich nur. Es wird nur der Erfinder hingerichtet, als gerade getötet werden soll, stürzt dass Decepticon Schiff vom Himmel (dafür waren die beiden “Spielzeug-Auto”-Autobots zuständig…), sein Henker/Bewacher ist 1 Sekunde abgelenkt, genug zeit für Bumblebee um ihm eine zu verpassen…)

    Zu dem: “plötzlich rauscht Optimus durchs Bild und macht alle Decepticons fertig”. Klar ist es für ihn einfacher, ersten hat er Flugtechnologie und 2. haben die Decepticons garantiert nicht mit ihm gerechnet. Dass er gegen Sentinal verliert, ist auch nur logisch…. sofern du nämlich zugunsten einer zweiten Waffe auf ein Schild verzichtest, darfst du 0 fehler machen – wenn du mit Waffe und Schild kämpfst und aus irgendeinem Grund mal nicht schaffst, die gegnerische Waffe zu parieren – egal, du hast noch nen Schild, dass deckt dich recht gut – wenn du mit 2 Waffen 1 Schlag nicht parierst, dann hast du ein problem, denn logischerweise wäre es unfug, beide Waffen den gleichen Bereich decken zu lassen. Außerdem ist sentinal nunmal kampferfahrener als Optimus (der redet Optimus ja mit: “junger Krieger” an)

    Und zum letzten Gerücht: würde mich arg verwundern, wenn Ironhide wieder auferstehen würde. Ich mein, ich würd es mir auch wünschen…aber bleiben wir mal realistisch…Sentinal hat ihm mindestens 3 Schüsse verpasst, als er schon lag und 2 als er stand. Im Film sieht man auch, wie sein Spark zu metallstaub zerbrösselt…da ist nix mit reparieren. Zumal man zum Reparieren Energon bräuchte und die Verarbeitungswerkstatt oder ein anderer Autobot müsste sich freiwillig opfern (wobei das auch wieder schwierig ist, die können ja nicht zu jedem Einsatz mit nem 20tonner losziehen und Ironhide mitnehmen, in der Hoffnung, an nen paar Ersatzteile zu kommen…. (scheinen ja nicht lange “haltbar” zu sein, sonst hätten sie sich beim 2. ja nicht so beeilen müssen, als sie Optimus wiedererweckt haben)

    Und bzw. es gibt noch genug Decepticons….ok, alles Namhafte ist tot…. Starscream, Megatron, “The Fallen”, Sentinal, Soundwave, Shockwave aber es gibt noch unmengen von Decepticons auf Cybertron und in dem Lager in der Wüste von Megatron gibt es auch noch ne menge kleine Decepticons, die sicher mal groß werden und es wurden ja nur die Wegteleportiert, die mittels Weltraumbrücke hergebracht wurden, vielleicht stecken ja noch irgendwo welche…

    Und bzw. im 2. der Decepticon den Bumblebee gekillt hat, hatte einen Namen! er hieß Rampage. Achja: wenn ich dass richtig gesehen hab, stirbt Shockwave nicht durch Menschen, sondern durch die Rackers….Die Menschen haben die 4 anderen platt gemacht (und unrealistisch? wieso? wenn man in nen Hinterhalt gerät, der gut geplant ist, dann kann man froh sein, wenn überhaupt wer überlebt…. und Blinde können sich nunmal nicht wehren (die haben auf die Augen geschossen)

  86. Luysaa am 19.10.2011 um 20:30

    Noch noch mal mir ist auch noch mal was ein gefallen. Stimmt schon die Autobots sind sozusagen jetz arbeitslos .Was sollen die Autobots jetz noch kapput machen .Eine neue Rasse von Transformers wäre echt Geil .Und ganz wichtig es muss umbedinkt eine neue Hauptperson här auser Vin diesel der passt nicht in den film. Und ich finde das kommentar von ALEX gut mit dem soldaten oder lenox ist die neue hauptperson

  87. Luysaa am 18.10.2011 um 06:42

    Ganz erlich ich stimme allen hier zu aber ab der szehne wo der doffe sentinel Ironhide gekillt hat fand ich den film irgentwie blöd Also ich will ja nicht sagen das der film schlecht war aber trotzdem . Genauso im 1 film wurde Prime von Sam nicht durch den Würfel zerstöhrt (er hat ihn in Megatron hineinplaziert) Im 2 TF Ist optimus gestorben und wiederbelebt aber wieso dan nicht auch Jazz der im ersten umgelegt wurde ???? es dreht sich alles immer um Sam und Optimus Prime O.K es sind die wichtigsten im Film aber wieso denn nicht auch mal anderer Roboter (Bin gleicher meinung mit MEGERTRON) oder wie im letzten X-men teil wo dann alles erklärt wierd wie es enstanden ist das fend ich auch mal cool so was zu sehen.

  88. Megatron am 15.10.2011 um 01:27

    an micha^^

    decepticon sprach vom 1. teil, nicht vom 2. da war megatron nun mal die übermacht. optimus hatte keine chance, deswegen sollte ja sam ihm den würfel rein drücken.

    aber ab dem 2 teil war optimus die über macht. alles was gekillt wurde war von menschen (was ja mal mega öde ist, ich will fette roboter fights sehen, und nicht wie mikrige wafen und flugzeuge einfach alle decepticons weghauen) oder optimus. bumblebee töten einen no name decepticon und das wars. alle autobots haben probleme und dann kommt einer und haut sie ohne probleme alle weg. ist unlogisch.

    vor allem im dritten. da wurden alle autobots vorgeführt und fast alle getötet. und dann rauscht optimus durch das bild und macht sie alle nieder. muss so sein. dann macht megatron sentinel in paar sekunden fertig, was optimus nicht schafft, ohne mega wäre er wohl drauf gegangen. und anstatt nen fetten schrott megatron und schrott optimus fight, reißt er ihn kurz den kopf ab.

    ich saß im kino und dachte mir endlich, darauf habe ich die ganze zeit gewartet, der epische endkampf zwischen gut und böse, und dann, ich kam mit total verarscht vor.

  89. lurchie am 25.9.2011 um 14:28

    sicher werden die wieder alle wieder belebt wie megatron im 2 teil oder so nen ultra deceptikon kommt und macht alle platt ka…die sollten sich für 4 echt mal was einfallen lassen und gleich ne neue schauspielerin besorgen..und als hauptdarsteller vin diesel :D

  90. Bumblebee am 18.9.2011 um 13:53

    Ich bin ein Transformers Fan und sage das Transformers 4 kommen soll nur ich gebe Bubbelgame recht die sind doch alle gestorbrn oder was wollen die noch machen?

  91. Bubbelgame am 18.9.2011 um 13:50

    Also ich sage das Transformers kommen soll!Aber da gibt es ein Haken……………alle Decepticons sind Tot -.-

  92. Alex am 30.8.2011 um 02:24

    Also ich wär dafür das im 4. Teil der Lenox bzw. irgend ein Soldat als Hauptperson herhalten sollte. Weil ich geh wegen der fetten Action und nicht wegen ner beschissenen Schnultze ins Kino.

  93. Micha am 20.8.2011 um 19:00

    Also erstmal zu Decepticon, dein Pinner
    Megatron killt Optimus im 2 ;) und dies auch nur, weil er in dem sinne gerade in nem anderen Kampf war und Megatron von hinten ran kam. Megatron Killt aus dem Grund den anderen Prime nur weil er von der Uschi eingeredet bekommen hat dass der Prime ihn dann nicht an die Macht lässt und zu dem das Optimus Megatron so schnell Killen kann und dies mit einem arm ist auch nur weil Megatron da schon so gut wie am ende war er Zerfiel ja schon und das die Decepticon immer so lange warten liegt vielleicht daran das sie gerne viel labern xD was die Autobots eben nicht tun sie Killen gleich ohne zu fragen und starscream wird auch nur gekillt weil Sam nen raster hat in dem sinne wegen seiner Perle und außerdem traf er ihn auch nur weil Sam auf sein Rücken/Kopf war und ihm die Granate ins Auge rammte und wie soll starscream am Killen wenn er nix Sah ;)
    Also Decepticon wenn du schon Trancformers schaust und Kritik ausüben willst solltest du dir vielleicht die Filme mal Richtig anschauen und vielleicht euch merken was in ihnen passiert ;) weil mehr oder weniger ist dein Pinni echt mist
    mfg

  94. Helge am 7.7.2011 um 01:20

    teil 3 war schon der hammer bin auf den 4 teil gespant

  95. Decepticon am 29.6.2011 um 20:58

    echt ich find das sowas von unlogisch das die decepticons imma verlieren nä echt die sagen shockwave is mega der starke roboter aba wird nur von den menschen gekillt unlogisch .megatron zieht optimus im ersten ab aba verliert gegen einen 1 armigen optimus in 5 sek. nä unlogisch.megatron wartet natürlich nich bis derr andere prime optimus gekillt hat neein er killt den anderen prime sofort unlogisch.und die decepticons treffen echt nie was aba die autobots sofort und ganz zufällig warten die decepticons immer bevor sie einen killen und dann kommt da immer wieder einer genaauuuu .und starscream verliert gegen sam angeblich weil er auch direkt ins starscreams auge trifft und starscream ihn nicht killt neeeein natüürlich nicht

  96. DressedForDrowning am 23.6.2011 um 12:54

    Bei Zeitcode 0:35 – Ich dachte, das heißt “Fünfundzwanzigjährige”, doch was sagt die Sprecherin? “Fümunzwanzigjährige.”

  97. 1995TheAStar am 22.6.2011 um 08:00

    Find ich i-wie Lustig, außer dass die mir die freude auf den film versaut hat, da keiner meiner freunde ohne megan in den film will -.- blöde megan fox -.-

1 2 3 7
Share on Tumblr