IRON MAN 3

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.6/10 (20 votes cast)

In dem Action-Abenteuer IRON MAN 3 ballt Don Cheadle (Lt. Col. James ‚Rhodey‘ Rhodes) erneut an der Seite des 47-jährigen Robert Downey Jr. seine gefürchtete Eisenfaust.

IRON MAN

Nichts Neues dürfte in dieser Hinsicht sein, dass zu jedem männlichen Superhelden  -zumindest im US-amerkanischen Kino- eigentlich eine nicht minder taffe Superheldin gehört und dem wird in IRON MAN 3 nun endlich Rechnung getragen: Eingeschweißt in einem rostfreien und anscheinend schweißresistenten Kampfanzug macht die US-amerikanische Schauspielerin und Golden-Globe- sowie Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow (CONTAGION) als Assistent-Kampfmaschine „Rescue“ den beiden Machos knallharte Konkurrenz.

Wie bereits der erste Teil basiert IRON MAN 3 zudem auf der gleichnamigen Comic-Reihe aus dem Hause Marvel. Die Comic-Figur des „Eisernen“ gibt es bereits seit 1963 und sie kommt in unzähligen Comics, Zeichentrickserien sowie Videospielen vor. Regie führt der 1961 in Pittsburgh, Pennsylvania geborene US-amerikanischer Schauspieler (PREDATOR), Drehbuchautor (BRENNPUNKT L.A.) und Regisseur (KISS, BANG BANG) Shane Black.

IRON MAN 3 in 3D

Angesprochen auf die bisher reine, eisenharte Männerfreundschaft zwischen „Rhodes“ und „Tony Stark, Iron Man“ äußerte sich auf der „Comic Con“ in San Diego der Schauspieler Don Cheadle (TALK TO ME, OCEAN’S 12) wie folgt: „Es gibt ja bezüglich des Kampf-Anzugs zwischen uns immer eine unterschwellige Rivalität oder gar Neid. Unser Regisseur Shane Black erklärt es damit, dass es eigentlich zwei IRON MAN gibt: Einer aus dem privaten Sektor und einer vom Militär. Doch wo liegen ihre Zuständigkeiten, wo überschneiden sie sich und was empfindet jeder dabei? Unter anderem diese Fragen werden in IRON MAN 3 wieder für große Spannung sorgen.“

IRON MAN 3, Besetzung

Was viele Fans von Robert Downey Jr. (u.a. DER SOLIST, SHERLOCK HOLMES) hingegen traurig stimmen dürfte ist seine Ankündigung, nach IRON MAN 3 nicht mehr für diese Rolle zur Verfügung zu stehen. Obwohl der humorvolle, charmante und so zu sagen bärenstarke Panzer-Rüstungsträger wirklich perfekt dort hineinpasst, soll mit dem Superhelden-Dasein Schluss sein:

„Die Action-Szenen nehmen immer mehr zu und auch der Film an sich birgt viele Sequenzen, in denen anspruchsvolle und körperlich anstrengende Kampfszenen gefordert werden“, sagte der Schauspieler gegenüber der Presse. Nach IRON MAN 3 kann sich Robert Downey Jr. somit keinen weiteren Teil mit ihm in der Hauptrolle vorstellen…

IRON MAN 3, Bilder

IRON MAN 3, Filminhalt

Er ist exzentrisch, genial, scharfzüngig – doch nicht unbesiegbar. Das muss Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) erkennen, als er sich einem Gegner gegenübersieht, der keine Grenzen kennt.

Nachdem dieser ihm all das, was Stark am Herzen liegt, genommen hat, begibt sich der geschlagene Held auf die leidvolle Suche den zu finden, der dafür verantwortlich ist – eine Reise, die seinen Mut und seine Standhaftigkeit auf eine harte Probe stellen wird. Mit dem Rücken zur Wand kann sich Stark auf seiner Mission nur noch auf seine eigenen Instrumente, seinen Scharfsinn und seine Instinkte verlassen um jene zu schützen, die ihm am wichtigsten sind.

Während er sich langsam wieder zu alter Form zurückkämpft, findet Stark die Antwort auf die Frage, die ihn insgeheim schon lange verfolgt: Macht der Mann den Anzug oder macht der Anzug den Mann?


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Concorde Film, movieweb.com

IRON MAN 3, 8.6 out of 10 based on 20 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*