DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 7.7/10 (33 votes cast)

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE – gilt im Übrigen auch für Filmemacher!

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

Von Anfang an war mir wichtig, einen mutigen Film zu machen, einen Film, der „Kino“ nicht nur behauptet, sondern „Kino“ ist“ (der Produzent Michael Eckelt)

Nach dem mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichneten Film ARSCHKALT ist die Tragik-Komödie DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE das preisverdächtige Werk des 1968 in Dortmund gebornen Regisseurs und Drehbuchautors André Erkau. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Gernot Gricksch (u.a. „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“) wird eine leichtfüßige Geschichte über den Abschied erzählt, die jedoch gleichermaßen auch das Leben feiert.

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE, Besetzung

Mit einem meiner Lieblingprotagonisten, dem Schauspieler Wotan Wilke Möhring sowie Frederick Lau und Rosalie Thomass in den Hauptrollen besetzt, schafft es André Erkau einen berührend-komischen Familienfilm, der zu Herzen geht, in Szenen zu setzen.

Als echte Kino-Neuentdeckung gilt dabei die junge Schauspielerin Helen Woigk, die mit ihrem lebensnahen Spiel eine echte Überraschung darstellt.

Wotan Wilke Möhring

Wotan Wilke Möhring zählt zu den meistbeschäftigten Schauspielern Deutschlands.

Seit seinem Debüt im Jahr 1997 in DIE BUBI SCHOLZ STORY von Roland Suso Richter stand der 1967 geborene Möhring in mehr als 80 Produktionen für Kino und Fernsehen vor der Kamera. Nach seinem Schauspieldebüt überzeugte er in unterschiedlichsten Rollen und entwickelte sich in kurzer Zeit vom Charakterdarsteller zum gefragten facettenreichen Schauspieler.

In deutschen Kinohits wie MÄNNERHERZEN oder SOUL KITCHEN (2009) und großen TV-Events wie HINDENBURG fühlt er sich ebenso zu Hause, wie in künstlerisch ambitionierten und besonders fordernden Filmen, wie DAS LETZTE SCHWEIGEN, HOMEVIDEO und DER LETZE SCHÖNE TAG (2011).

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE, Filmkritik

Die Handlung des Films ist trotz oder gerade vielleicht wegen der vielschichtigen Thematiken Leben und Tod, als durchweg unterhaltsamen zu bezeichnen.

Doch was könnte speziell an Letzterem unterhaltsam sein? Es ist die Frage, wie es umgesetzt wird! In DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE sitzt einfach jedes Detail und das sogar ganz ohne platten und vordergründigen Galgenhumor.

Mit guten, feinsinnigen Pointen, die mal schrill, mal laut und auch ganz leise den Zuschauer in ihren Bann ziehen, umschifft der Regisseur André Erkau somit geschickt die Klippe, dass etwas sprerrige Film-Themen für den Mainstream-Kino-Konsumenten oft zu wenig Unterhaltungswert bieten. Oder mit anderen Worten: Das Melodrama läd zum Lachen und Weinen ein, ist kurzweilig und der Zuschauer hat am Ende der Vorstellung nicht das Gefühl, sich zwischen knallharter ARTHAUS und tränenrühriger TV-Berieslungskost -à la TRAUMSCHIFF- hätte entscheiden zu müssen.

Und nein, das Leben ist WIRKLICH nichts für Feiglinge – aber es ist auch kein Jammertal, sondern ein Abenteuer voller Höhen und Tiefen, großer Herausforderungen und vielen schönen, warmen Momenten, wenn man gar nicht damit rechnet…

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE, Bilder

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE, Filminhalt

Das Leben von Markus Färber (Wotan Wilke Möhring) und seiner Tochter Kim (Helen Woigk) gerät nach dem überraschenden Tod der Mutter aus den Fugen. Markus‘ Versuche, Normalität in den Alltag zu bringen, scheitern – er kann die Vergangenheit nicht loslassen.

Die fünfzehnjährige Kim fühlt sich mit ihren Schuldgefühlen alleingelassen. Doch dann verliebt sie sich in den coolen Schulabbrecher Alex (Frederick Lau, TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER, DIE GRÄFIN). Die beiden brennen nach Dänemark durch, an den Ort ihrer unbeschwerten Kindheit.

Gemeinsam mit Kims Großmutter Gerlinde (Christine Schorn, u.a. HALBE TREPPE) und deren agiler Pflegerin Paula (Rosalie Thomass, EINE GANZ HEISSE NUMMER) folgt Markus ihr an den Ort, an dem die Familie früher ihre gemeinsamen Urlaube verbracht hat.

Es wird ein Trip voller Überraschungen und eine Reise zurück ins Leben…


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Senator, NFP, Knauer Verlag

DAS LEBEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE, 7.7 out of 10 based on 33 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*