JURASSIC PARK 3D

Jurassic Park
Foto: Universal Pictures
VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 9.0/10 (14 votes cast)

„Mami, Papi, ich will JURASSIC PARK sehen!“ – nicht nur viele Kindergeburtstage schlitterten mit diesem arglos vorgetragenen Wunsch Anfang der Neunziger in die Krise!

JURASSIC PARK

Angefangen von den für die damaligen Verhältnisse recht brutalen Freßszenen bis hin zum anschließenden Merchandise-Overkill, bot ein Besuch des Films genug Gründe für einen Nervenzusammenbruch der überforderten Eltern. Zwanzig Jahre nachdem Meisterregisseur Steven Spielberg (GEFÄHRTEN) mit seinem epochalen Film JURASSIC PARK das Fantasy-Kino mit noch nie gesehener Tricktechnik revolutionierte, kommt der Filmklassiker am 05. September 2013 im 3D-Format erneut auf die Leinwand.

JURASSIC PARK, fressen und gefressen werden

Doch damit ist JURASSIC PARK nicht nur technisch, sondern auch vom „schockierenen Unterhaltungswert“ her längst in der Neuzeit angekommen. Denn zieht man vergleichsweise die Kinder- und Jugendfilmklassiker wie DER HOBBIT oder DIE TRIBUTE VON PANEM in Betracht, dann sind natürlich die Schockeffekte in JURASSIC PARK, die mit einschmeichelndem und fantastischem Soundtrack von John Williams gepaart wurden, im Grunde und selbst in 3D nur pillepalle.

Warum also immer noch eine Altersfreigabe von FSK12?

Nichtsdestotrotz kämpfen also noch einmal die Hollywoodstars Sam Neill (DAS PIANO), Laura Dern (WILD AT HEART), Jeff Goldblum (EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN), Samuel. L. Jackson (DJANGO UNCHAINED) und Altmeister Richard Attenborough (ELIZABETH) um ihr Leben.

JURASSIC PARK 3D

Durch die sensationell aufbereitete Version können nicht nur jüngere Generationen von Kinobesuchern den mit drei Oscars ausgezeichneten Blockbuster völlig neu entdecken, auch langjährige Fans werden ihren Lieblingsfilm garantiert mit anderen Augen sehen.

Nach dem Erfolgsroman von Michael Crichton erzählt JURASSIC PARK die Geschichte einer Gruppe von Wissenschaftlern in einem gigantischen Dinosaurier-Vergnügungspark, die bei ihren Exkursionen von einem wild gewordenen Tyrannosaurus Rex und anderen Killer-Echsen attackiert werden.

Der phantastische Urzeit-Thriller sorgt bereits 1993 nicht nur für Gänsehaut pur bei den Kinobesuchern, sondern sorgte ebenso mit den dazu passenden, brachialen Dolby-Digital-Sound-Effekten für mächtiges Bauchgrummeln.

JURASSIC PARK 3D, Bilder

JURASSIC PARK, Filminhalt

Der millionenschwere Unternehmer John Hammond (Richard Attenborough) errichtet auf einer südamerikanischen Insel einen kostenaufwendigen Freizeitpark, für dessen Inbetriebnahme er den Segen von Paläontologen braucht.

Also lässt er das dinosaurierbegeisterte Forscherpärchen Dr. Grant (Sam Neill) und Dr. Sattler (Laura Dern) zusammen mit dem eigenwilligen Mathematiker Dr. Malcolm (Jeff Goldblum) auf die Insel fliegen und führt ihnen voller Stolz seine außergewöhnliche Attraktion vor: Ein Park voller Dinosaurier, die mithilfe einer urzeitlichen DNA zum Leben erweckt wurden.

Doch bei der ersten Generalprobe der scheinbar perfekten Sensation geht etwas schief, denn Dinos und Menschen handeln jeweils nicht so, wie es sich Hammond vorgestellt hatte… [ ]


Studo / Verleih / Bild- und Textnachweis: Universal Pictures, [Filmstarts.de]

JURASSIC PARK 3D, 9.0 out of 10 based on 14 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*