EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.8/10 (4 votes cast)

Germany And Israel Unite For ADAM RESURRECTED, so lautete die Überschrift der englischen Tageszeitung „The Guardian“ anlässlich eines Artikels über die Dreharbeiten.

EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN

Das Drama EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN war die erste israelisch-deutsche Produktion über das brisante Thema des Holocaust und gleichzeitig ein Film, in dem zum ersten Mal jüdische-israelische und nicht-jüdisch-deutsche Schauspieler zusammen vor der Kamera standen.

ADAM HUNDESOHN

Dem Film EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN des Regisseurs Paul Schrader liegt der 1969 erschienenen Roman des israelischen Schriftstellers Yoram Kaniuk zu Grunde, der unter dem deutschen Titel „Adam Hundesohn“ herausgegeben wurde. Der Roman ist auf erstaunliche Weise köstlich ironisch und zeichnet sich durch einen surreal angehauchten, schwarzen Humor aus, den der Autor mit der Innenansicht einer Psychiatrie verbindet.

Das Buch war Anfangs in Israel heftig umstritten, gilt aber heute als Meisterwerk und moderner Klassiker. Zudem bietet es durchaus Parallelen zum 1961er Bestseller von Ken Keseys: „Einer flog über das Kuckucksnest“, der adäquat verfilmt und zum großen Kinoerfolg für Jack Nicholson wurde.

EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN, Besetzung

Neben Jeff Goldblum (u.a.UMSTÄNDLICH VERLIEBT) und Willem Dafoe (u.a. ANTICHRIST, NYMPHOMANIAC, GRAND HOTEL BUDAPEST) ist darin der genial spielende Joachim Król (u.a. LAUTLOS, AUSGERECHNET SIBIRIEN) sowie in Nebenrollen Moritz Bleibtreu (DER BAADER MEINHOF KOMPLEX) und Veronica Ferres (UNTER BAUERN – RETTER IN DER NACHT) als Protagonisten zu sehen.

EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN, Filmkritik

Adam Stein ist ein Magier, ein Clown der durch die Hölle geht als er im KZ zum Hund abgerichtet wird.

Ein ähnliches Szenario gab es bereits im Film: DAS LEBEN IST SCHÖN (Originaltitel: La Vita è bella) des Regisseurs Roberto Benigni, aus dem Jahr 1997. Hierin gibt es gleichfalls einen tragisch-komisch agierenden Titelhelden, der dem vordergründigem Wahnsinn eine Maske der Posse aufsetzt und damit Gänsehaut beim Zuschauer hinterlässt.

Auch der Regisseur Paul Schrader, der u.a. die Drehbücher zu den Klassikern wie TAXI DRIVER, YAKUZZA und WIE EIN WILDER STIER schrieb, vermag es in seinem Film EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN, dass Grauen der Vernichtungslager realitätsnah und klischeefrei zu reflektieren. Er beschreibt eine universelle Parabel über die Selbstheilungskraft der menschlichen Seele und hält ein Plädoyer für das Leben.

Fazit: EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN ist ein Film der sich nicht nur ehrlich, mutig und ehrgeizig mit dem Thema auseinander setzt, sondern auch ein Werk, das Filmemacher aus Deutschland und Israel nicht nur künstlerisch zusammen brachte: Ein deutliches Signal für Freundschaft und Aussöhnung, gegen Anschuldigungen und Vorbehalte! Yes, we can – also!

EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN, Filminhalt

3L-film

Um im Konzentrationslager unter dem sadistischen Lagekommandanten Klein (Willem Dafoe) zu überleben, muss der einstmals gefeierte Berliner Kabarett-Künstler Adam Stein (Jeff Goldblum) lernen, buchstäblich wie ein Hund zu (über)leben…

Und selbst Jahrzehnte nach dem Krieg wird Adam in seiner Gedankenwelt immer noch von den erlebten Grausamkeiten gequält. Die schrecklichen Dämonen der Vergangenheit lassen ihn nicht zur Ruhe kommen. Gemeinsam mit anderen Opfern des Holocaust werden sie deshalb in einem Sanatorium, das mitten in der Wüste Israels aufgebaut wurde, betreut.

Durch eine ganz persönliche Schmerzbewältigung versucht Adam die bösen Geister mit wilden Kapriolen und Zaubertricks zu ersticken: „Aber wer kann an die Menschen noch glauben, wenn im KZ das Ende der Menschlichkeit immer gegenwärtig war?“

Dann entdeckt Adam einen neuen Patienten, der bislang vor ihm verborgen wurde: Es ist ein zwölfjähriger Junge, der sich für einen Hund hält…! Er redet nicht, sondern bellt. Er geht nicht, sondern kriecht! Adams anfänglicher Zorn darüber wandelt sich alsbald in Besessenheit etwas dagegen zu tun und geht schließlich in Fürsorge über.

Und der Junge, dem bislang niemand helfen konnte, richtet sich immer mehr an Adam „Dem Possenreißer“ auf – für beide beginnt eine schmerzhafte Reise zurück ins Leben…


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: 3L-film, Helene Henke

EIN LEBEN FÜR EIN LEBEN , 8.8 out of 10 based on 4 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*