AUSGERECHNET SIBIRIEN

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.1/10 (18 votes cast)

Die Tragik-Komödie AUSGERECHNET SIBIRIEN ist ein weiterer Film des Regisseurs Ralf Huettner, der nach seinem Überraschungserfolg und dem Filmpreis-Gewinner VINCENT WILL MEER, damit erneut sein großes Können unter Beweis stellt.

AUSGERECHNET SIBIRIEN

Der Film handelt von großem Mut, der Liebe und davon, dass die Chance, alles zu verändern, uns jederzeit und überall begegnen kann – denn für Matthias Bleuel (Joachim Kròl) sollte es eigentlich nur eine kurze Geschäftsreise werden, die jedoch, nachdem er ein seltsam klingendes Lied hört, das ihn bis ins Innerste berührt, buchstäblich am Ende der Welt endet.

AUSGERECHNET SIBIRIEN, Besetzung

Bereits die Besetzungsliste in AUSGERECHNET SIBIRIEN lässt auf gutes Charakter-Kino hoffen. Und die Hoffnung, so viel sei schon verraten, wird nicht enttäuscht!

Angefangen mit Joachim Król (DER BEWEGTE MANN, TOM SAWYER), der in dieser charmant-skurrilen Komödie endlich wieder auf der großen Leinwand zu sehen ist, spielt die bekannte russische Protagonistin Yulya Men, der Shooting-Star Vladimir Burlakov (Bayerischer Fernsehpreis für MARCO W. – 247 TAGE IM TÜRKISCHEN GEFÄNGNIS), Katja Riemann (EIN FLIEHENDES PFERD), Armin Rohde (KEINOHRHASEN, UNTER BAUERN – RETTER IN DER NACHT) sowie der TV-Serien-Mime Michael Degen (DONNA LEON) mit.

AUSGERECHNET SIBIRIEN, Produktionsnotizen

Die Drehorte zu AUSGERECHNET SIBIRIEN verteilten sich über eine Distanz von insgesamt 3000 km -von Sankt Petersburg bis weit über Murmansk, durch Karelien und zurück nach Sankt Petersburg- all das mit unzähligen Autos und Trucks. Insgesamt 40 Fahrzeuge umfasste die Kolonne des Produktionsteams mit seinen 120 Mitgliedern und oft musste für das Team das Zelt als Übernachtungsmöglichkeit genügen.

Nachdem die Truckfahrer in der Region um Murmansk auf einen großen Braunbären getroffen waren, der sich an Verpflegung aus dem Fahrerhaus eines LKWs bediente, verstand das deutsche Team allerdings sehr gut, warum die russischen Kollegen so überhaupt kein Faible für das Camping entwickeln konnten.

Alle haben sich aber trotzdem mächtig ins Zeug gelegt, um in den großartigen Landschaften drehen zu können, was sich besonders an der bestechlich ins Auge fallenden visuellen Kraft des Films zeigt.

Natur pure: Das Dorf, das im Film die Kulisse für Sajanas Heimatort darstellt, befand sich zwar nur 12 km vom Wohnort des Teams entfernt, aber, da keine richtigen Straßen dorthin führten, dauerte die Fahrt – je nach Wetter – eine Stunde, wenn alles trocken war, und gern auch zwei Stunden bei Regen.

Auch gab es in dem Dorf, in dem immerhin zwei Wochen gedreht wurde, keine Stromversorgung, folglich also weder Telefon noch Internet. Mit abenteuerlichsten Konstruktionen, um Telekommunikationssignale aus der Zivilisation zu verstärken, wurde versucht, ein kleines, mobiles Büro am Laufen zu halten. Bei wolkenlosem Himmel gelang dies auch…

AUSGERECHNET SIBIRIEN, Filmkritik

[Regisseur Ralf Huettner, der vor zwei Jahren mit einer rührigen Komödie über Leute mit Tourettesyndrom in die Kinos kam, gelingt mit AUSGERECHNET SIBIRIEN ein ähnliches Kunststück noch einmal: Ein Film, in dem alle Figuren totale Klischees sind, der beim Ansehen aber ganz frisch und schablonenfrei wirkt.

Bei diesem Zauberkunststück hilft ihm entscheidend sein famoser Hauptdarsteller Joachim Kró, dem man die Lockerung mehr und mehr auch körperlich ansieht.]

AUSGERECHNET SIBIRIEN, Bilder

AUSGERECHNET SIBIRIEN, Filminhalt

Matthias, pedantischer Logistiker des Modeversandhandels Fengler aus Leverkusen, lebt seit der Scheidung von seiner Frau Ilka (Katja Rieman) allein in seinem spießigen Reihenhäuschen. Da beauftragt ihn sein russlandsentimentaler Chef Fengler (Michael Degen), in eine winzige Verkaufsstelle des Unternehmens in Südsibirien zu reisen.

Das hat ihm gerade noch gefehlt! Mit dickem Daunenmantel, Pfefferspray und Desinfektionsmittel bewaffnet, erwartet Matthias Eis, Schnee und Gefahr. Schon als sein Anschlussflug in Novosibirsk ohne Begründung gestrichen wird, ist er aufgeschmissen und völlig überfordert von der fremden Kultur und Sprache. Zum Glück hilft ihm sein alter Schulfreund Holger (Armin Rohde) aus der Patsche.

Am Ziel seiner Reise angekommen, ist nichts so wie erwartet. Und nicht nur der junge Dolmetscher Artjom (Vladimir Burlakov) gibt ihm schnell zu verstehen, dass die Uhren in Kemerovo anders ticken. Wie sehr, begreift Matthias als er sich bei einem Konzert auf den ersten Blick in die schorische Sängerin Sajana (Yulya Men) verliebt. Ihre Stimme berührt ihn in seinem Innersten, weckt ihn wie aus einem tiefen Schlaf.

Kurz entschlossen beschließt Matthias, Sajana in ihr abgelegenes Heimatdorf hinterher zu reisen. Was als Geschäftsreise anfing, wird das größte Abenteuer, das er bisher erlebt hat…


Studio / Verleih / Bild – und Textnachweis: Majestic, [welt-online]

AUSGERECHNET SIBIRIEN, 8.1 out of 10 based on 18 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*