ROCKnROLLA

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.4/10 (7 votes cast)

ROCKnROLLA: Der Autor und britische Kultregisseur Guy Ritchie inszenierte 1998 die Thriller-Komödie BUBE, DAME, KÖNIG, GRAS. Im Jahr 2000 folgte mit einem Großteil der Besetzung seines vorherigen Films die Independentproduktion SNATCH – SCHWEINE UND DIAMANTEN.

Schon bei diesen beiden Filmen waren die Handlungsstränge, in denen Ritchie die rauen Ecken und Kanten der Unterwelt von London ins Visier nahm, unverkennbar miteinander verbunden. So ist es wohl nur folgerichtig, dass die Stadt London und das große, schnelle Geld in ROCKnROLLA erneut eine zentrale Rolle spielen und nach seiner gescheiterten Ehe mit der Popikone Madonna meldet sich Guy Ritchie somit vehement und kultig im Kino zurück!

ROCKnROLLA

Die unter diesem Leitmotiv entstandene Actionkomödie ROCKnROLLA ist deshalb eine weitere, rasante Achterbahnfahrt durch die Unterwelt der Metropole London. Hier begegnen sich täglich zwielichtige Überflieger der Szene, welche längst nicht mehr nur aus dem Drogenmilieu kommen. Die Immobilien-Branche hat bereits den ersten Platz der lukrativsten Handelsware eingenommen und die cleversten Unternehmer sind die rücksichtslosesten Banditen. Wer jedoch auf diesem heißen Pflaster kaltblütig mitmischen will, kommt an einem Mann nicht vorbei: Lenny Cole (gespielt von Tom Wilkinson).

ROCKnROLLA, Filmkritik

Wem bei den vielen im Film vorkommenden Namen nicht schwindelig geworden ist, der hat an diesem Werk des Regisseurs seine helle Freude.

Augenzwinkernd wird eine Geschichte erzählt, wie sie es wohl nur in einer intensiven Studie über die Londoner Unterwelt geben kann: Manchmal witzig, oft dreckig und düster aber trotzdem voller Zuversicht und purem Über-Lebensmut! ROCKnROLLA ist einfach ein „MUSS“ für alle Guy Ritchie-Fans und wie ein Statement für jene Glitzerwelt, welche voll mit echten Männern ist, die vor Coolness und Testosteron geradezu strotzen…!

ROCKnROLLA, Filminhalt

Lenny ist ein Gangster der alter Schule und weiß, wen man schmieren muss. Er hat alle großen Tiere fest im Griff. Ob Bürokraten, Broker oder Bandenchefs, wenn er zum Hörer greift, lösen sich Behördenprobleme in Luft auf. Und während sich die tollen Hechte und kleinen Fische gegenseitig die Brocken wegschnappen, plant Lenny ganz in Ruhe seinen letzten, ganz großen Coup…

In ROCKnROLLA spielt Gerard Butler (u.a. 300 und P.S. ICH LIEBE DICH) den ausgefuchsten Abzocker „One Two“, der auf beiden Seiten absahnen will. Der zweifache Oscar-Kandidat Tom Wilkinson (u.a. MICHAEL CLAYTON, IN THE BEDROOM) ist als skrupelloser Gangsterboss Lenny Cole zu sehen. Er ist einer der Drahtzieher in der etablierten Londoner Unterwelt, die gegenüber der ausländischen Mafia jedoch rapide an Boden verliert.

Thandie Newton (u.a. L.A. CRASH, DAS STREBEN NACH GLÜCK) verkörpert One Twos clevere und attraktive Freundin Stella, die als Buchhalterin die Kontakte zur Unterwelt pflegt. Archy, Mark Strong (u.a. DER MANN, DER NIEMALS LEBTE) ist Lenny Coles rechte Hand. Idris Elba (THE REAPING, TV-Serie „THE WIRE“) spielt One Twos Komplizen und besten Freund Mumbles. Toby Kebbell (u.a. zu sehen in dem Film CONTROL) wirkt als verschollener und totgesagter, britischer Punk-Rockstar „Johnny Quid“ mit.

Jeremy Piven (ENTPURAGE) und Chris „Ludacris“ Bridges (aus dem Actionthriller L.A. CRASH) sind die Amerikaner „Roman und Mickey“, die auf ihren Durchbruch in der Londoner Musikszene hoffen.

Der Meister selbst bezeichnet die Handlung und die Intrigen im Film ROCKnROLLA als Spiegelbild der äußerlichen und innerlichen Veränderungen, die er in seiner Heimatstadt London fast täglich miterlebt. Also alles wie gehabt? Yes! Auch der Actionfilm ROCKnROLLA kommt mit einer Story rund um das Thema  Sex, Gangster und Rock’n’Roll einher, welche spürbar die Handschrift des Regisseurs trägt.


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Warner Bros.

ROCKnROLLA , 8.4 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*