AVATAR 2

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 9.1/10 (68 votes cast)

Der Filmemacher James Cameron und das Studio 20th Century Fox äußerte sich gegenüber der Presse wie folgt: „Alle geplanten drei weiteren Teile des 3-D-Fantasy-Spektakels AVATAR werden gleichzeitig produziert“.

AVATAR 2, Kinostart

Die Drehbuchautoren Josh Friedman (KRIEG DER WELTEN), Rick Jaffa und Amanda Silver (PLANET DER AFFEN) und Shane Salerno (SAVAGES) sollen die Vorlagen für die Fortsetzungen verfassen. Drehbeginn wird 2014 sein. Ab Dezember 2016 sollen dann die AVATAR-Folgen jeweils mit einem Jahr Abstand in die Kinos kommen.

AVATAR, Aufbruch in weitere Superlativen

„Ich bin der König der Wasser-Kino-Welt“! Ja, und nicht nur als solcher kann sich inzwischen James Cameron und Jon Landau, der Mann für seine Geldgeschäfte, bezeichnen. Cameron und Landau überstanden vor über zehn Jahren gemeinsam den beinah Finanzschiffbruch des Films TITANIC und Jon Landau zeichnete für die Beschaffung der über 200 Millionen Dollar Produktionskosten für DEN weiterhin alle Rekorde brechenden Film AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA verantwortlich. Somit dürfen sich Beide und wohl zu Recht insbesondere als die Könige des Filmgeschäfts fühlen und das, obwohl sie in der Vergangenheit für ihren Größenwahn von der Konkurrenz oft belächelt wurden.

Mit nunmehr 2,7 Milliarden Dollar (!) Gewinn sind Cameron und Landau wahrhaft in eine neue Dimension vorgedrungen. Und damit dürften auch die letzten Zweifler für immer verstummt sein. Also procura für James Cameron und seine zukünftigen Projekte? „Mir ist es inzwischen völlig egal wie die Visionen verwirklicht werden, Hauptsache es passiert.“ sagte Cameron gegenüber der Presse.

Tja, wer mag da doch dem König der Filmwelt bzw. dem Kaiser unter den Schatzmeistern widersprechen! Dem US-Magazin „Entertainment Weekly“ gegenüber äußerte sich der 58-Jährige Cameron weiterhin: „….schon während der Dreharbeiten zu AVATAR haben wir einen zweiten und gar vierten Teil mit ins Kalkül gezogen…“ Damit bestätigte der Filmemacher, dass er nicht nur aus der gigantischen, finanziellen Sicht, sondern vor allem wegen den gleichermaßen überdimensionalen Vorarbeiten an einer Fortsetzung des weltweiten Sensationserfolgs AVATAR weiter arbeiten wird.

AVATAR 2, Fortsetzung folgt

So gab es Szenen, die beim Endschnitt trotz Perfektion vorläufig gezielt geopfert wurden, damit sie in AVATAR 2, 3 und 4 als Ausgangsmaterial Verwendung finden können. Zudem wird sich die Fortsetzung nicht nur auf Pandora und das Alpha Centauri-Sternensystems beschränken. Pandora ist nur einer von mehreren Monden, welche sich um den Gasriesen Polyphemus drehen und das lässt viel Platz für weitere, kreative Ideen in den Fortsetzungen.

Cameron nannte insbesondere die Nachbildung der Haut- und Muskelstrukturen sowie das Design von Pflanzen, Bäumen und Kreaturen als aufwändigste Bestandteile der Produktion. Es wäre einfach eine totale Verschwendung, wenn nicht noch einmal davon Gebrauch gemacht würde. Zudem steht der Regisseur erneut mit dem Elektronic-Konzern Sony in Verhandlung, um neue, seinen hohen Ansprüchen gerecht werdende und besonders auf die 3D-Technik abgestimmte Kameras zu entwickeln.

Selbst sein Hauptprotagonist Sam Worthington hat von Anfang an für eine Triologie des visionären SciFi-Spektakels unterschrieben und freut sich mit ein paar flapsigen Bemerkungen auf eine weitere Zusammenarbeit. Und Cameron bekräftigte im Gegenzug: „…natürlich wird in AVATAR 2 erneut und analog zu AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA der Fokus bei den Haupthandlungsträgern Jake und Neytiri liegen.“

AVATAR, die blaue Gefahr?

Kleine Anmerkung am Rande: AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA wurde in China nur in Lichtspieltheatern mit 3D-Technik gezeigt. Offizielle Begründung: „…die Verantworlichen machen sich Sorgen um die Sicherung der Qualität der Bilder“.

Ja, selten so gelacht! Denn in China gibt es nicht allzu viele Kinos, die technisch dazu in der Lage sind. Demzufolge wird die Direktive vielmehr ideologische Gründe beinhaltet haben. Die Regierung wurde somit in die komfortable Lage versetzt, sich zum einen der starken Konkurrenz für die eigenen Filme zu entledigen und zum anderen, keinen Vorschub der Vorstellung zu leisten, dass die Kinobesucher evtl. beim Anblick des Films an die Zwangsumsiedlungen im eigenen Land denken! Denn das wiederum könnte Gewalt auslösen und dies fürchtet das chinesische Regime bekanntlich genauso wie der Teufel das Weihwasser. Soviel dazu…!!

News zu AVATAR 2, 3 und 4

April 2010: AVATAR 2 – ganz in Grün (??)

Als verspäteter 1. April-Scherz ist wohl eine Meldung von „shortnews“ zu werten, in der behauptet wird, dass James Cameron für das Sequel eine markante Änderung an seinen Hauptcharakteren vornehmen wird. In ersten Testrenderings ist die außerirdische Rasse der Na´vi nicht mehr blau, sondern grün. Dies sollte mit einer Infektion und den veränderten atmosphärischen Bedingungen auf einem der Pandora-Monde begründet werden…! Da von Seiten der AVATAR-Macher mit kritischen Reaktionen der Fans gerechnet wird, wurden diese Bilder schon jetzt veröffentlicht, so dass die Zuschauer sich an die düsterere, neue Optik der Na´vi gewöhnen können…
O.K., suuuper Nummer! Reingefallen! Mit anderen Worten: Blau bleibt blau und wird nicht grün! ;))

Juni 2012: Cameron taucht ab!

Wie Cinema berichtet, verfällt James Camero seiner alten Leidenschaft und wird AVATAR 2 zu großen Teilen unter Wasser, in den Meeren von Pandora spielen lassen. Regisseur James Cameron hat weitere Einzelheiten über die Handlung von AVATAR 2 enthüllt. Der Film soll nicht mehr im Regenwald, sondern in der nicht minder üppigen Unterwasserwelt des Planeten Pandora spielen. „Wir haben für AVATAR ein breites Spektrum verschiedener Landschaftsformen geschaffen“, verrät Cameron, „das betrifft nicht nur die Welt von Pandora, sondern das gesamte Sternensystem Alpha Centauri AB. Und wir werden im Verlauf der Trilogie immer tiefer in dieses fremde Universum eindringen.“

Camerons Faszination für die Tiefen des Meeres (SANCTUM) ist nicht erst seit den Unterwasser-Dokumentationen DIE GEISTER DER TITANIC und ALIENS OF THE DEEO bekannt. Bereits 1989 realisierte er das atmosphärische Science-Fiction-Abenteuer THE ABYSS, bei dessen Dreharbeiten Hauptdarsteller Ed Harris fast ertrunken wäre.

Im Zusammenhang mit AVATAR 2, 3 und 4 steht diese Grundhaltung allerdings etwas im Widerspruch zu seinen bisherigen im Vorfeld getätigten Äußerungen. So engagierte sich Cameron erst kürzlich in einer großangelegten Werbekampagne für den südamerikanischen Regenwald. Darin protestierte er gegen das rücksichtslose Abholzen der Regenwälder und die Vertreibung der Ureinwohner. In der Fortsetzung von AVATAR wollte Cameron nun explizit auch auf diese Thematik aufmerksam machen bzw. die Weltöffentlichkeit medienwirksam sensibilisieren.

August 2013: AVATAR 2 wird nicht vor 2016 in die Kinos kommen

Jetzt wird offiziell vom Kinorelease des 2. Teils im Jahre 2016 gesprochen. Der Grund: Die 3D-Technik ist noch nicht soweit fortgeschritten, wie es sich James Cameron wünscht. Da der Filmemacher jedoch immer nur das Bestmögliche für seine Produktionen möchte, müssen sich die Fans wohl noch gedulden und länger auf AVATAR 2 warten.

In der Zwischenzeit plant Cameron, nach eigener Aussage, eine Dokumentation über die Unterwasserwelt. Wann diese fertig sein wird, steht ebenfalls noch nicht fest.


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: 20th Century Fox

AVATAR 2, 9.1 out of 10 based on 68 ratings

18 Kommentare zu AVATAR 2

  1. Ich muss unbedingt noch in die 3D Vorstellung von Avatar ins Kino. Hatte bisher leider noch keine Zeit.

  2. Nix gegen ein Sequel, immer her damit. Aber bitte nicht wieder 12 Jahre lang Zeit lassen, Mr. Cameron. Ist eigentlich schon bekannt, ob er sich zuerst dem „Avatar“-Sequel widmen möchte oder als erstes „Battle Angel“ angeht?

  3. Das es einen 2. und auch evtl. einen 3. Teil gibt, darüber freue ich mich. Aber ich würde damit nicht solange warten ich meine in 4 Jahren ist der ganze hype um Avatar längst Geschichte.

  4. Hallo
    Hervorragender Post. Da hat mich Yahoo erneut an einen super Blog geschickt.
    RSS abonniert
    Viele Grüße aus Hamburg

  5. Ich hoffe, dass, wenn es eine Fortsetzung gibt, die Story nicht wieder so maßlos dünn und dümmlich ist und der Film nicht wieder unnötig in die Länge gezogen wird. Es wäre echt schade um die großartigen Bilder.

  6. Guter Artikel, war es ehrlich wert ihn komplett zu lesen. Ich werde mit Sicherheit wieder auftauchen.

  7. Bin gerade zufällig über diesen Beitrag gestoßen und froh ihn gefunden zu haben. Werde bald wieder mal vorbeilesen und hoffe es gibt wieder was in diese Richtung zu lesen.

  8. Avatar wird als 3d in blue ray erscheinen dauert aber noch bis ende mitte nächsten jahres

    und das ein 2 und 3. teil gedreht werden soll finde ich scheiße

  9. Na, dass Avatar nicht ohne Fortsetzung auskommen wird, war doch klar. Und dass danach auch wieder die Marketingmaschine auf Hochdruck laufen wird, auch. Nur werden sich bis zum Sequel alle an 3D sattgesehen haben, und die Story allein trägt so einen Streifen ja nicht.

  10. ich bin ein richtiger film-fan
    und freue mir ein Loch in den Bauch wen avatar 2 oder Fluch der karibik 4 oder transformers rauskommt. filme mit solchen Spezialeffekten haben mich schob immer beeindruckt.

  11. Den Teil mit den grünen Na´vi solltet ihr vielleicht rausnehmen, oder nachkommentieren.. das war ein Aprilscherz von shortnews.

  12. weiss jemand wann der erste Teil entlich mal im TV zu sehen sein wird, habe die ganze zeit auf verschiedenen Sendern PRO7 ect. mal die werbung gesehen.

  13. so ein scheiß der erste avvatar war so gut, dass er nur noch unterboten werden kann, und das zieht den „original“-Film auch mit runter. ich wette das wird ein totaler flop.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. s43.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*