LONE RANGER

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.6/10 (39 votes cast)

Ein Action-Blockbuster vom Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer.

LONE RANGER

In den USA entwickelte sich der Kinostart von LONE RANGER zum finanziellen Disaster. Statt der erhofften 150 Dollar kam „Der einsame Hüter des Gesetzes“ auf nur knapp 50 Millionen. Und auch die US-amerikanischen Kritiker zerissen den Film gründlich. Viele höhnten sogar, dass Johnny Depp mit der Rolle des „Tonto“ am Tiefpunkt seiner Movie-Magie angekommen ist.

Dieser Meinung möchte ich mich nicht uneingeschränkt anschließen, denn ich denke, nicht nur die Kritiker werden durch immer bombastischere Produktionen und deren fast schon unüberschaubare Anzahl regelrecht zugeschüttet, auch der Zuschauer hat den Kanal voll und wünscht sich viel mehr Klasse statt banaler Masse!

LONE RANGER wie alles begann

Erfunden wurde die Figur des Rangers von George W. Trendle und Fran Striker für die gleichnamige Radioshow des US-Radiosenders „WXYZ“. Später entstand daraus eine Fernsehserie mit Clayton Moore in der Titelrolle und Jay Silverheels als loyalen indianischen Begleiter „Tonto“. In Deutschland lief die TV-Serie LONE RANGER 1959 unter der Bezeichnung DIE TEXAS RANGERS und auch verschiedene Helden aus Comics und Groschen-Romanen wurden mit dem Namen des fast einsamen Hüters des Gesetzes betitelt.

Das LONE RANGER-Projekt 2013 vereint nun das Team der ersten drei FLUCH DER KARIBIK– Teile, bestehend aus Produzent Jerry Bruckheimer, Regisseur Gore Verbinski und Top-Hollywooddarsteller Johnny Depp wieder unter einem Hut.

Letzterer schuf mit seiner Rolle als Captain Jack Sparrow eine Kultfigur, die ihm neben der Oscar-Nominierung auch gleich eine weitere Zusammenarbeit mit Gore Verbinski einbrachte. Mit seiner Stimme und dem dort verwendetem Emotion Capturing, verlieh er dem animierten Titelhelden in Gore Verbinskis Oscar-prämierten Film RANGO eine nicht minder unverwechselbare und kultige Charakteristik.

Vom FLUCH DER KARIBIK-Erfolgsduo Ted Elliott und Terry Rossio, die sich für LONE RANGER zudem mit Eric Aronson und Justin Haythe (u.a. ZEITEN DES AUFRUHRS) zusammengeschlossen hatten, stammt das Drehbuch und für die Kameraarbeit konnte kein Geringerer als Bojan Bazelli (THE RING, MR. UND MRS. SMITH) gewonnen werden. Für die Spezialeffekte zeichnete Tim Alexander (HARRY POTTER) sowie Spezialeffekte-Supervisor und Oscar-Gewinner John Frazier (ARMAGEDDON, PEARL HARBOR) verantwortlich.

LONE RANGER, Besetzung

Erzählt wird die Geschichte eines fiktionalen „Wild-West-Zorros“ -dem maskierten Texas Ranger John Reid- der wie Old Shatterhand bei seinen Gerechtigkeitsfeldzügen von einem indianischen Freund unterstützt wird. Johnny Depp (u.a. THE TOURIST) spielt in THE LONE RANGER den indianischen Geisteskrieger Tonto und Armie Hammer (THE SOCIAL NETWORK) die Titelfigur.

Ihnen zur Seite steht ein außergewöhnlich gut besetzter und internationaler Cast: Dazu gehören der zweifach Oscar-nominierte Tom Wilkinson (MICHAEL CLAYTON, IN THE BEDROOM), William Fichtner (ARMAGEDDON, PEARL HARBOR), Emmy-Gewinner Barry Pepper (TRUE GRIT), James Badge Dale (THE GREY) und Ruth Wilson (JANE EYER, LUTHER).

Auch die zweifach Oscar-nominierte sowie sechsfach Golden Globe-nominierte Helena Bonham Carter, aus dem großartigen Drama THE KING’S SPEECH und dem Fantasy-Film ALICE IM WUNDERLAND, ist in LONE RANGER zu sehen.

Regisseur Gore Verbinski

Gore Verbinski gilt als einer der führenden visionären Regisseure seiner Generation. Nachdem er sein Filmstudium 1987 an der UCLA abgeschlossen hatte, begann Verbinski seine Karriere als Regisseur von Musikvideos für die in Los Angeles ansässigen Limelight Pictures. Unter seiner Regie entstanden -unter anderem- die Videos der Bands „Bad Religion“ und „The Crystal Method“.

Produzent Jerry Bruckheimer

Seit fast 40 Jahren produziert Jerry Bruckheimer qualitativ hochwertige Kinofilme und TV-Serien (u.a. TOP GUN, BEVERLY HILLS COP oder AMERICAN GIGOLO) und mauserte sich mit seiner Firma Jerry Bruckheimer Films zum erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten (u.a. CON AIR, COYOTE UGLY, die NATIONAL TREASURE-Reihe, KING ARTHUR).

Sein letzter Geniestreich, das Animationsspektakel RANGO, in dem sein Freund und Kollege Gore Verbinski die Regie führte, spielte beispielsweise weltweit über 240 Millionen Dollar ein. Und wie gesagt, auch dem Piratengenre hauchte er mit dem PIRATES OF THE CARIBBEAN-Franchise neues Leben ein. Allein diese Filme konnte über 3 Milliarden Dollar auf der Haben-Seite verbuchen. Seine weitere Filmografie umfasst legändere Werke wie MOUSE HUNT, THE RING oder THE MEXICAN.

Was LONE RANGER betrifft, so schließ Bruckheimer einen zweiten Teil nicht aus. Das hängt jedoch davon ab, ob der Film überhaupt beim Publikum ankommt, zumal laut dem Produzenten dieser Kino-Sommer sehr hart an den Kassen wird: Fast zeitgleich läuft MAN OF STEEL und PACIFIC RIM.

LONE RANGER, Bilder

LONE RANGER, Filminhalt

THE LONE RANGER ist ein spannendes Kinoabenteuer mit viel Action und Humor, in dem der berüchtigte maskierte Held zu neuem Leben erweckt wird.

Der Geisteskrieger Tonto erzählt die sagenhafte Geschichte, die den Texas Ranger John Reid in einen maskierten Rächer gegen das Verbrechen verwandelt – und nimmt die Zuschauer mit auf eine tollkühne Achterbahnfahrt voller epischer Überraschungen und witziger Reibereien zwischen den beiden ungleichen Helden, die erst lernen müssen, zusammen zu arbeiten um gemeinsam gegen Korruption und Habgier zu kämpfen.


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: Walt Disney Pictures, wikipedia

LONE RANGER, 8.6 out of 10 based on 39 ratings

1 Kommentar zu LONE RANGER

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*