DER TAG WIRD KOMMEN

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 9.0/10 (10 votes cast)

Lachen befreit. Lachen ist Befreiung. Von daher hat das Lachen immer eine aufrührerische Note – auch und gerade im Kino!

DER TAG WIRD KOMMEN

Die Komödie DER TAG WIRD KOMMEN (Originaltitel: LE GRAND SOIR) wurde von dem Regieduo Gustave Kervern und Benoît Delépine in Szene gesetzt. Beide Filmemacher stehen -eigentlich- für einen unvergleichlichen Humor, der ebenso irrekomisch und originell wie mitunter bitter und böse ist. So steckt hinter (fast) allen Späßen eine subtile Kritik an den gesellschaftlichen Missständen und diese äußern sie jedoch nie mit erhobenem Zeigefinger – eher mit erhobenem Mittelfinger.

DER TAG WIRD KOMMEN – im Kino

Ihr neuestes Werk steht mit seiner konsumkritischen Verweigerungshaltung ganz in der Tradition eines DUDE, den ewigen Kiffern Cheech & Chong in VIEL RAUCH UM NICHTS, einem Detlev Quandt in JEDE MENGE KOHLE, Kevin Smiths Loser-Paar Jay & Silent Bob – oder der des rebellierenden Werbefuzzis Octave Parango in Jan Kounens 39,90.

Denn wenn schon die Gesellschaft nicht zu ändern ist, muss man wenigstens nicht jeden Mist mitmachen. „We are not dead.“

Die Filmemacher Gustave Kervern & Benoît Delépine: „Ein kleines Film-Budjet ist oft ein Segen, zumal wir eher einem einfachen, freien und risikofreudigen Kino zugetan sind…

Dessen Reiz besteht darin, dass die Filme unter recht limitierten Voraussetzungen entstehen und das wiederum kann kreativ sehr zum Vorteil reichen. Zum Beispiel, der Umstand, dass der Darsteller Benoît Poelvoorde (u.a. NICHTS ZU VERZOLLEN, MEIN LIEBSTER ALBTRAUM) seinen eigenen Hund mitbrachte. Das hat uns von einer großen Sorge befreit! Dazu erwies sich, dass dieser Köter ein echter Punk ist: Es gibt niemanden in unserem Team, der nicht seinen Teil abbekommen hätte und von ihm gebissen worden wäre. Besonders schlimm erwischte es unseren ersten Assistenten, der sogar ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Das Mistviech war aber auch kreativ, denn die ganzen schönen Luftballons zu zerbeißen -wie man es in einer Szene sieht- oder seinem Herrchen das Gesicht abzulecken, das waren allein seine Ideen! Er ist das genaue Gegenstück zum Hund von THE ARTIST.“

DER TAG WIRD KOMMEN, Darsteller

Neben Benoît Poelvoorde und Albert Dupontel (SO IST PARIS) in den Hauptrollen bzw. in ihren Rollen als anarchistische Punk-Brüder, sind unter anderen die Musikerin Brigitte Fontaine und ihr Kollege Areski Belkacem zu sehen.

DER TAG WIRD KOMMEN, Filmkritik

Kurz und knapp: Sicherlich gewollt, aber diesmal nicht wirklich gelungen!

Obwohl der in der Reihe „Un Certain Regard“ gefeierte Film DER TAG WIRD KOMMEN bereits zahlreiche Preise bekam, weil er essentielle Themen der heutigen westlichen Lebens- und Arbeitswelt, wie mangelnde Solidarität, Überwachungsmentalität, soziale Ungerechtigkeit, die Unsicherheit von Arbeitsplätzen und die letztendliche Vergeblichkeit einer Revolte wieder spiegelt, konnte mich die Komödie weder schaupielerisch noch inhaltlich überzeugen…

DER TAG WIRD KOMMEN, Bilder

DER TAG WIRD KOMMEN, Filminhalt

„N O T“ – unübersehbar hat der „älteste Punk mit Hund“ den Namen seiner Wahl auf die Stirn eintätowiert.

Damals tauften ihn seine Eltern Benoît und gerade ist „N O T“ auf den Weg zu ihnen – seine Mutter hat Geburtstag. Verlassene Ausfallstraßen führen ihn und seinen Hund in die betonierte Peripherie, zu einer Ansammlung zahlloser Supermarktketten, Tankstellen, Möbelgeschäfte und allem, was das Konsumentenherz mehr oder minder benötigt.

Inmitten der industriellen Einkaufs-Tristesse liegt das Kartoffel-Restaurant „La Pataterie“ seiner Eltern. Hier erwarten „N O T“ bereits sein Vater und sein Bruder Jean-Pierre, der sittsame, geschniegelte Bettenverkäufer, Ehemann und Vater eines Kleinkindes.

„N O T“ und Jean-Pierre sind also zwei Brüder, die verschiedener kaum sein können. Sie sind nicht einmal imstande ein gemeinsames Gespräch zu führen, vielmehr reden sie wie irr durcheinander und auf den stoischen Vater ein. Während Jean-Pierre LED-Plasma-Fernseher und das gestochen scharfe Bild seiner Heimkinoanlage für schlappe 15.000 lobpreist, wettert „NOT“ gegen das System, Bullen und sinniert über Vögel, die auf einem Bein stehend schlafen…

Doch als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster direkt in den Armen seines Bruders.

Zum Schrecken der Eltern und der Nachbarschaft werden sie zum Punkduo „N O T & DEAD“ und gemeinsam beschließen sie das Leben richtig zu leben und dem kommerzheiligen Einheitsbrei den Mittelfinger zu zeigen…


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Almonde Film

DER TAG WIRD KOMMEN, 9.0 out of 10 based on 10 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*