OHNE GNADE

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 6.9/10 (32 votes cast)

Verführt, vernascht, erpresst und abkassiert – der Nächste bitte!

OHNE GNADE

Drei kesse Schrebergarten-Miezen nehmen in der Komödie OHNE GNADE Anlauf, der Männerwelt eins auszuwischen, um am Ende festzustellen, dass sie kein Stück besser sind als der letzte Macho weit und breit.

OHNE GNADE, Kinostart

OHNE GNADE geht es ab dem 02. Mai 2013 zu Sache – denn getrieben von einem dynamischen und pulsierenden Soundtrack entfesselt die Regisseurin, Autorin und Produzentin Birgit Stein in ihrem Debüt-Kinofilm, eine geradezu vor Hormonschocks berstende Farce über das bekanntlich sehr berechenbare Verhalten von Vertretern aus dem Macholager.

Aber auch die Damenwelt -wie man(n) weiß- ist nicht ohne und so präsentiert sie eine Combo ebenfalls nicht astreiner Amazonen: Jene packen einfach die Möchtegern-Stiere bei den Hörnern und drehen den Spieß um, damit endlich Klarheit herrscht, wer hier der Torrero ist und die Hotpants anhat!

OHNE GNADE – wie alles begann

Filmemacher Michael Moore (SICKO) schreibt in seinem Buch „Stupid White Men“: „Irgendwann werden die Frauen herausfinden, wie sie die Macht an sich reißen können. Und wenn das geschieht, können wir Männer nur auf Gnade hoffen!“

Dieser Satz war wohl das Zünglein an der Wagge bzw. die Initialzündung für die Filmemacherin Birgit Stein, denn die Story zum Film OHNE GNADE reifte schon längere Zeit in ihr – trägt  sogar autobiografische Züge.

Wie die Heldin Biene wuchs Birgit Stein mit ihrer Schwester in einem vaterlosen Haushalt auf. Sie beobachtete den Alltagskampf der Mutter und merkte schon als Teenager, dass darin der Stoff für eine Komödie lauert. Während sie Schauspielerin wurde und in der Filmbranche Fuß fasste, feilte sie jahrelang an dem Konzept zu OHNE GNADE, bis sie den Film jetzt mit großer Besetzung realisieren konnte.

OHNE GNADE, Besetzung

Die durchgeknallte, atemlose Turboleske OHNE GNADE erlaubt den Stars total enthemmte Gastauftritte voller grotesker Entgleisungen und verrückter Einfälle in einem augenzwinkernden Film, wie man sie so im deutschen Kino erstmals zu sehen bekommt.

Und diese Chance ließ sich keiner der hochkarätigen Darsteller entgehen – zu ihnen zählen der Film- und Theaterregisseur, Schauspieler und Multiinstrumentalist Helge Schneider (TEXAS), Thomas Heinze (QUELLEN DES LEBENS), Rolf Zacher (DIE FRISEUSE), Jan Fedder (u.a. TV-Serie GROSSSTADTREVIER), Gedeon Burkhard (LUDWIG II), Ralf Richter (u.a. TV-Serie ALARM FÜR COBRA 11), Tom Gerhardt (DIE SUPERBULLEN), Christoph M. Ohrt (u.a. TV-Serie Tatort PUPPENSPIELER) und sogar als Alterspräsident Jürgen Prochnow (DAS BOOT).

OHNE GNADE, Bilder

OHNE GNADE, Filminhalt

Die knackigen Schwestern Biene (Sylta Fee Wegmann, SOKO Stuttgart) und Püppi (Sina Tkotsch, GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK), beschließen, dass endlich Schluss sein muss mit dem emotionalen und finanziellen Desaster ihrer Mutter Hilde (Catrin Striebeck, SOUL KITCHEN).

Deshalb setzen sie mit Erfolg auf die Testosteron-Reflexe derjenigen Männer, die Dreck am Stecken haben. Aber nicht jeder Vertreter aus dem Macholager lässt sich so einfach zum Deppen degradieren.

Als die abgezockten Erpressungsopfer Alfons (Rolf Zacher) und Latten-Harry (Thomas Heinze) eine Gegenoffensive starten und die Girls vom windigen Tattoo-Adler (Jan Fedder) umlegen lassen wollen, eskaliert das folgende, hemmungslos überdrehte Katz-und-Maus-Duell in einen Chaos-Parcours quer durch alle Schrebergärten, Eisdielen, Anwaltskanzleien, Nachtclubs und Würstchenbuden des Kaffs – bis es richtig bumst!


Studio / Verleih / Bild – und Textnachweis: Senator

OHNE GNADE, 6.9 out of 10 based on 32 ratings

6 Kommentare zu OHNE GNADE

  1. Wow, interessante Kritik.
    Der Trailer von „ohne Gnade“ sieht vom Humor und auch in visueller Hinsicht eher nach „Schulmädchenreport – Teil 178 “ aus. Schrill und trotzdem einfach nur lahm, plump, laut, zotig…unfassbar spiessbürgerlich.
    Das soll kultig sein? Vielleicht ist es einfach nur…schlecht?

  2. Ich war auf der Premiere am 23.04. in Berlin und habe den Film dort gesehen. Er hält was die Vorschau verspricht. Rasant, witzig und gut pointierter Humor. Gute Kameraführung und mal eine andere Aufmachung als der sonst typisch deutsche Durchschnittsfilm. Sehr sehenswert!!

  3. Gnadenlos schlecht!

    Das ist der dümmste und schlechteste Film, den ich in meinem Leben gesehen habe. Von der ersten bis zur letzten Minute Fremdschämen pur.

  4. habe den film am samstag in münchen
    (gottseidank für umsonst in münchen-premiere) gesehen : ach du scheisse, ist der schlecht. schlecht. schlecht. schlecht. da stimmt gar nichts. dünnste story, keine witz, zoten, die von einer günther willumeit oder fips asmussen schallplatte schlecht kopiert sind. das taugt noch nicht mal als filmfilm bei sat.1. schade um die zeit.
    es gab zwei highlights: die beiden hauptdarstellerinnen sind hübsch. mehr aber nicht.

  5. Ich habe den Film bei einer sneak preview gesehen. Als ich realisiert habe, welcher Film geguckt wird, war ich enttäuscht. Den Film hätte ich nicht im Kino sehen wollen. Da wir schon da waren, haben uns den Film angeschaut. Und ich muss sagen, mir hat der Film wirklich gefallen. Vielleicht weil ich keine Erwartungen hatte. Aber ich fand den wirklich witzig und war von dem sehr positiv enttäuscht. Die Filmmusik hat mir sehr gefallen und seitdem bin ich auf der Suche nach einer davon. Im Trailer ab 1:14. Es hört sich nach Rotfront an, aber ich kann leider sie nicht finden. Kann jemand mir dabei vielleicht helfen?

  6. Hammer Film. Ich weiss gar nicht, was da so kritisiert wird. Hab mich totgelacht, super geile Mucke und wenn man ihn etwas auf sich wirken laesst durchaus gesellschaftskritisch toll und humorvoll verpackt. Besonders das Tempo und der Schnitt super: Energie wie ein 2 Stunden Musikvideo!!! Praezise Musik fein abgestimmt auf den Schnitt. Gibt es einen Soundtrack??? Haben wollen! Hab gesehen Frankie Chinasky und Daniel Wehr sind die Komponisten, weiteres konnte ich nicht rausfinden. Ich finde ihn sehenswert, aber das ist nur meine Meinung :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*