ESCAPE PLAN

Escape Plan
Foto: Concorde Film
VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.1/10 (7 votes cast)

In dem temporeichen Action-Spektakel ESCAPE PLAN (Originaltitel: The Tomb) versuchen die beiden größten Actionhelden aller Zeiten, Sylvester Stallone (THE EXPENDABLES 1-2) und Arnold Schwarzenegger (TERMINATOR 5), unter der Regie des schwedischen Horror- und Thriller-Spezialisten Mikael Håfström (THE RITE, SHANGHAI) für den Zuschauer gähnend eine durchschlagende Allianz gegen das Unrecht in der Welt zu bilden.

ESCAPE PLAN

Wer den Sicherheitsexperten Ray Breslin austricksen will, muss sich schon etwas einfallen lassen – denn der Haudegen konstruiert Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt und testet sie im Selbstversuch auf ihre Ausbruchsicherheit. Nach acht Jahren ungebrochenen Erfolgs willigt er in einen allerletzten Job ein: Als Terrorist getarnt soll er ein „Das Grab“ genanntes, verstecktes High-Tech-Gefängnis auf Herz und Nieren prüfen.

ESCAPE PLAN, Besetzung

Neben Stallone und Schwarzenegger sind in den weiteren Rollen die US-amerikanische Schauspielerin Amy Ryan (KRIEG DER WELTEN), Jim Caviezel (DER SCHMALE GRAT), Vincent D’Onofrio (SINISTER) sowie der Gangsta-Rapper und Schauspieler Curtis ’50 Cent‘ Jackson (FREELANCERS) zu sehen.

ESCAPE PLAN, Filmkritik

Das aus meiner Sicht sehr „platte“ Drehbuch zu ESCAPE PLAN schrieben die beiden Autoren Miles Chapman und Jason Keller. Chapman zeichnte in der Vergangenheit für einige Kapitel der TV-Serie CYBERGEDDON verantwortlich. Keller hingegen brachte den Abgesang STIRB LANGSAM – EIN GUTER TAG ZUM STERBEN und die Verballhornung eines Märchens, die Komödie SPIEGLEIN SPIEGLEIN – DIE WAHRE GESCHICHTE VON SCHNEEWITTCHEN in die Kinos.

Kein Plan vom Drehbuch und dazu flache Dialoge a la „…ich mach sie platt“ ist der Stoff, aus dem Film-Vehikel gemacht werden. Oder mit anderen Worten: ESCAPE PLAN ist ein Film, der sich nebst Hauptdarstellern in eine lange Kette von Vergeblichkeitkeiten in letzter Zeit einreiht, etwas Anspruchsähnliches auf die Action-Hollywood-Leinwand zu bekommen.

ESCAPE PLAN, Bilder

ESCAPE PLAN, Filminhalt

Bei einem Selbstversuch eird Ray Breslin ( (Sylvester Stallone) Zeuge eines brutalen Mordes, den ein sadistischer Wärter an einem Insassen begeht. Als Gefängnisdirektor Willard Hobbes (Jim Caviezel) versucht, den Vorfall unter den Teppich zu kehren, beschließt Breslin, seinen Undercover-Einsatz durch einen vorab vereinbarten Evakuierungs-Code abzubrechen, um das Verbrechen öffentlich zu machen.

Den Gefängnisdirektor interessiert dieser Code allerdings herzlich wenig: Er will den Mord vertuschen und dafür sorgen, dass Breslin im Gefängnis festgehalten und so mundtot gemacht wird. Zum ersten Mal ist Breslin tatsächlich selbst inhaftiert und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als seinen Auftrag fortzusetzen.

Zusammen mit dem undurchschaubaren Häftling Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) schmiedet er einen Fluchtplan, muss aber bald feststellen, dass er in einer meisterhaften Umsetzung seiner eigenen Sicherheitsempfehlungen gefangen ist. Um zu entkommen, muss Ray also die nicht vorhandene Lücke in seinem eigenen System finden…


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Concorde Film, Steve Dietl (Summit Entertainment)

ESCAPE PLAN, 8.1 out of 10 based on 7 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*