UNSER LEBEN

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.3/10 (73 votes cast)

Analog zu den fantastischen Dokumentationen UNSERE ERDE und UNSERE OZEANE werden wir mit inspirierenden und brillanten HD-Bildern auf eine unvergessliche Reise in die Welt der lebenden Wunder mit genommen.

UNSER LEBEN

Das größte Abenteuer, das es gibt – ist das Leben selbst!

Es ist die mächtigste Kraft, die uns alle vereint. Über einen Zeitraum von fünf Milliarden Jahren entwickelte sich das Leben auf der Erde in all seiner Vielfalt wie wir sie heute kennen.

In dem Naturilm UNSER LEBEN (Originaltitel: ONE LIFE) werden noch nie dagewesene und atemberaubend schöne Bilder vom Verhalten der Tiere und ihres Einfallsreichtums gezeigt. Beindruckend wird so das Phänomen des Lebens geschildert: Aufwachsen, Nahrung finden, Schutz suchen, einen Partner finden, Kinder großziehen…

UNSER LEBEN, Soundtrack

Die außergewöhnliche Sichtweise auf all Geschöpfe die mit Flügeln, Flossen oder mit bis zu acht Beinen von der Natur ausgestattet wurden, wird untermalt von einem nicht minder beeindruckenden Sondtrack eines großartigen Komponisten. Kein geringerer als George Fenton (u.a. DEEP BLUE) schrieb die passende und nie zu vordergründige Filmmusik.

UNSER LEBEN im Kino

Die Kinoversion von UNSERE ERDE ist aus der ausgezeichneten und aufsehenerregenden 10-teiligen BBC-TV-Serie LIFE – DAS WUNDER LEBEN entstanden. Insgesamt 35 Kameramänner lagen für die spektakulären und bewegenden Bilder aus dem Tierreich, die zum Teil erst durch monatelange Beobachtungsreisen möglich wurden, auf der oft zur wahren Geduldsprobe werdenden Lauer.

Unterstützung ganz anderer Art bekam die BBC hingegen von keinem geringeren als James Bond-Darsteller Daniel Craig (EIN QUANTUM TROST). Er begleitet die malerischen Bilder in der Originalfassung mit seiner Stimme aus dem „off“. Bereits 1996, für das BBC-Serien-Drama OUR FRIENDS IN THE NORTH, in der Craig in einer Hauptrolle zu sehen war, gab es eine Zusammenarbeit mit dem britischen Sender, die sich für den späteren Verlauf seiner Karriere als sehr positiv erweisen sollte.

UNSER LEBEN, Filmkritik

Neben dem gelungenen musikalischen Konzept beinhaltet der Kinofilm UNSERE ERDE selbst für erprobte Tierfilmfans wissenswerte Highlights. So ist sehr interessant dokumentiert, dass es unter den tierischen Mitbewohnern des Erdballs ein regelrechtes Dynastie-Lebensgefühl-Phänomen zu beobachten gibt.

Mit welcher Ausdauer, Fürsorge, Herz und Kuschelbedürfnis die japanischen Schneeaffen zum Beispiel unterwegs sind, war selbst für mich neu und ich muss sagen – ich habe diese Bilder überaus genossen.

Kurzes Fazit: Selbst wenn der eine oder andere Kommentar wissentschaftlich nicht ganz haltbar sein dürfte (…das Leben beginnt mit der Geburt) – ist die Dokumentation UNSER LEBEN dennoch ein absolutes und ansehenswertes Filmevent.

Das Washingtoner Artenschutz- Übereinkommen

Die gesamte Artenvielfalt auf unserer Erde wird auf 10 bis 20 Millionen Arten geschätzt. Doch diese Zahl geht dramatisch zurück: Jährlich sterben weltweit etwa 1000mal mehr Arten aus als es unter natürlichen Umständen der Fall wäre. Mit der Abholzung riesiger Waldgebiete, der Überfischung der Ozeane und dem Klimawandel hat der Mensch ein rasantes Artensterben ausgelöst. Im letzten Jahr 2011 galten 19.265 der bisher 2 Millionen gelisteten Arten als gefährdet. Das entspricht ca.:

jeder 5. Säugetierart
jeder 8. Vogelart
jeder 3. Amphibienart
jeder 5. Hai- und Rochenart
und 70 % der Pflanzenarten

Deshalb wurde 1973 der Tag des Artenschutzes im Rahmen des Washingtoner Artenschutz-Übereinkommens CITES (Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) eingeführt. Mit dem Abkommen sollen bedrohte wildlebende Tier- und Pflanzenarten geschützt werden, die durch vor allem durch Handelsinteressen gefährdet sind…

UNSER LEBEN, Bilder

UNSER LEBEN, Filminhalt

Dietmar Wunder, die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig, stellt in dem einzigartigen Trip an die schönsten Orte der Welt die größten und auch kleinsten Stars der Natur ganz persönlich dem Zuschauer vor:

Zum Beispiel das Rüsselhündchen in Kenia, das auf eigens angelegter Rennstrecke seinen Verfolgern so trickreich entkommt, dass diese Mühe haben, nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Oder die braunen Kapuziner-Äffchen in Boa Vista, Brasilien, die ihren Nachwuchs in der hohen Kunst des Palmnuss-Knackens unterrichten.

Auch in punkto Liebe gibt es in dem Film UNSER LEBEN viel tierisch Schönes zu sehen.

Da ist zum Beispiel der chilenische Hirschkäfer: Dessen Weibchen möchte erst einmal gehörig umworben werden, bevor es sich auf ein Date einlässt. Die jungen afrikanischen Elefanten in Kenia indes gehen während des Paarungsrituals gern Rüssel in Rüssel auf einen langen, romantischen Spaziergang.

Oder die chinesischen Schneeaffen:

Sie nehmen mit Vorliebe ein heißes Bad in einer Thermalquelle und genießen dabei eng umschlungen in Ruhe das wohlige Nass. Die Weddellrobben in der Antarktis liegen ebenfalls gern müßig auf der faulen Haut. Deren Paarung findet dann ganz schnell im nassen, kalten Element statt, während die Giganten der Meere, die Buckelwale, vor Tonga im Südpazifik mit purer Action beim Buhlen um ein Weibchen ins Schwitzen kommen und dabei eine ganz schöne Welle erzeugen…


Studio / Verleih / Bild-und Textnachweis: Paramount Pictures Germany

UNSER LEBEN, 8.3 out of 10 based on 73 ratings

3 Kommentare zu UNSER LEBEN

  1. Mein neuer Film….darauf freue ich mich schon sehr ♥ ♥ ♥ Wird bestimmt wieder ein ganz toller Film mit beeindruckenden Bildern!

  2. Ich hoffe, dass der Film auch bald als DVD zu kaufen ist – dann gibt es gleich mehrere Sprachfassungen. Der Trailer macht jedenfalls Lust auf mehr… ;)

  3. Der Film erinnert mich an Psalm 66,3:

    Sprecht zu Gott: Wie wunderbar sind deine Werke!

    Mit guten Segenswünschen
    Claus F. Dieterle

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*