EDGE OF TOMORROW

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 8.1/10 (13 votes cast)

In einer nicht allzu fernen Zeit beginnt die Invasion der „MIMICS“ – eine bienenähnliche Alienrasse. Tom Cruise mimt den Soldaten Lt. Col. Bill Cage, der in diesen Krieg ziehen muss und getötet wird.

EDGE OF TOMORROW in 3D

Doch gefangen in einer Zeitschleife muss er seinen letzten Kampf immer wieder neu durchleben – wird nur von Rund zu Runde immer besser. Emily Blunt (u.a. LACHSFISCHEN IM JEMEN) spielt in dem Science Fiction-Film EDGE OF TOMORROW (Originaltitel: EDGE OF TOMORROW -LIVE DIE REPEAT), der auf dem Roman „All You Need Is Kill“ des japanischen Autors Hiroshi Sakurazaka basiert, eine Spezialagentin, die an der Seite von Cruise kämpft, um die Welt vor der tödlichen Invasion der Außerirdischen zu retten.

EDGE OF TOMORROW, Besetzung

Unter der Regie von Doug Liman (DIE BOURNE IDENTITÄT) sind in EDGE OF TOMORROWauch Charlotte Riley und Bill Paxton zu sehen. Die 1981 geborene britische Schauspielerin Charlotte Riley machte sich seit 2007 hauptsächlich in diversen TV-Produktionen und Serien einen Namen. Unter anderen in dem Part der Sarah Hurst aus IN EASY VIRTUE. Auf der Kinoleinwand gab Riley 2012 ihr Debüt in dem Fantasy-Spektakel DIE TORE DER WELT.

Der US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur Bill Paxton hingegen -im Übrigen einer meiner Leiblingsprotagonisten- gehört zur etwas älteren Garde aus Hollywood. Erstmal spielte er 1984 eine kleine Nebenrolle in James Camerons TERMINATOR. Durch die anscheinend sehr fruchtbar verlaufene Zusammenarbeit mit Cameron (AVATAR 2) folgten weitere Angebote für die Filme ALIEN – DIE RÜCKKEHR oder 1997 für den tränenreichen Blockbuster TITANIC.

Wirklich unvergessen bleiben allerdings Paxtons Auftritte in dem Thriller ONE FALSE MOVE von Carl Franklin oder 1995 als Astronaut in APOLLO 13, an der Seite von Tom Hanks und Kevin Bacon.

EDGE OF TOMORROW, Kinostart

EDGE OF TOMORROW wird am 29. Mai 2014 in den deuschen Kinos starten. Der Script stammt ebenfalls vom „harten Kern“ der Drehbuchautoren Hollywoods. Gleich Vier an der Zahl haben daran mit geschrieben: Dante Harper, Joby Harold, Alex Kurtzman und Roberto Orci. Sowohl Kurtzman als auch Orci zeichneten zum Beispiel für die Filme TRANSFORMERS und STAR TREK – INTO DARKNESSverantwortlich – die bekannter Maßen zumindest an den Kinokassen ordentlich für Furore sorgten.

Für Letzteres ist der Hauptprotagonist in EDGE OF TOMORROW ebenso zuständig – wenn auch oft im negativen Sinne…! Tom Cruise‘ hochrangige Mitgliedschaft bei Scientology ist in diesem Zusammenhang nach wie vor ein diskusionswürdiges Thema. Rein als Produzent und Schauspieler ist Cruise jedoch über alles erhaben und eigentlich immer ein Garant für gute Unterhaltung. Ob in dem Action-Historien-Epos THE LAST SAMURAI oder dem Science Fiction-Blockbuster OBLIVION – da kann ihm einfach kaum jemand den alles überstrahlenden Star-Stern streitig machen.

EDGE OF TOMORROW, Bilder

EDGE OF TOMORROW, Filminhalt

Im unerbittlichen Kampf um die Erde legen die Aliens ganze Städte in Schutt und Asche und hinterlassen nichts als Tod und Verderben…

Keine Armee der Welt scheint die zerstörerische Kraft aufhalten zu können, denn die Menschheit ist technologisch weit unterlegen. Doch die Hoffnung strirbt bekanntlich erst am Ende der Kinovorstellung.

So verbünden sich die militärischen Kräfte der ganzen Welt, um in einer Entscheidungsschlacht das Blatt zu wenden: Ein reines Selbstmordkommando. Allen voran, der degradierte Lt. Col. Bill Cage, der gleich zum Beginn sein Leben lassen muss. Doch oh Wunder: Cage widerfährt eine Wiederauferstehung – am Morgen desselben Tages (…und täglich grüsst das Murmeltier).

Er steckt in einer Zeitschleife, die ihn immer und immer wieder weiterleben lässt. Je häufiger das geschieht, umso besser werden seine kämpferischen Fähigkeiten und nicht nur Rita Vrataski (Emily Blunt) von den Spezialkräften, beginnt neue Hoffnung zu schöpfen…


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Warner Bros.

EDGE OF TOMORROW, 8.1 out of 10 based on 13 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*