EVERY THING WILL BE FINE

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)

In Montréal fiel die erste Klappe für Wim Wenders’ neuen Kinofilm das Drama EVERY THING WILL BE FINE.

EVERY THING WILL BE FINE, Besetzung

Der Oscar-nominierte Regisseur dreht nach dem Welterfolg seines bahnbrechenden Films PINA erneut in 3D. In den Hauptrollen werden James Franco (DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ), Charlotte Gainsbourg (MELANCHOLIA, NYMPHOMANIAC) und Marie-Josée Croze (SCHMETTERLING UND TAUCHERGLOCKE) zu sehen sein.

Die Kamera führt der vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Gaspar Noé bekannte Benoît Debie (IRREVERSIBLE, ENTER THE VOID).

Wim Wenders

Wim Wenders wurde 1945 in Düsseldorf geborene und gründete 1971 den Filmverlag der Autoren. Er gilt als einer der einflussreichsten deutsche Regisseure auch weit über die Landesgrenzen hinaus.

Seit seiner Arbeit an dem Dokumentarfilm PINA (2012 nominiert für den Oscar), mit der Wenders zum Vorreiter einer neuen Form des dreidimensionalen Erzählens geworden ist, hat seine Entwicklung neuer Ausdrucksmöglichkeiten in 3D seitdem kontinuierlich vorangetrieben.

Wenders, Professor für Film an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, gegenüber der Presse: „EVERY THING WILL BE FINE ist ein intimes Drama, das die Geschichte eines Mannes erzählt, der durch einen tiefen Schock die Welt mit anderen Augen sieht und lernen muss anzunehmen, was er nicht mehr ändern kann. Wir betreten mit diesem Projekt erzählerisches Neuland. Ich bin überzeugt, dass das Medium 3D eine ganz neue Dimension der emotionalen Nähe zu unserer Geschichte und ihren Protagonisten ermöglicht…“

EVERY THING WILL BE FINE, Filminhalt

Nach einem Originaldrehbuch des Norwegers Bjørn Olaf Johannessen erzählt EVERY THING WILL BE FINE die Geschichte des fiktiven Schriftstellers Tomas (James Franco), dessen Leben durch einen Autounfall aus den Fugen gerät.

Auch wenn er keine direkte Schuld an dem Unglück trägt, zerbricht die Beziehung zu seiner Freundin an diesem Ereignis, und sein Leben und seine Arbeit stehen plötzlich unter vollkommen neuen Vorzeichen.

Der Film EVERY THING WILL BE FINE folgt Tomas über den Zeitraum von 12 Jahren und erzählt mit großer Genauigkeit eine Geschichte von Schuld und der Suche nach Vergebung.


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Warner Bros.

EVERY THING WILL BE FINE, 9.0 out of 10 based on 3 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*