THE BEST OFFER

VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Filmwertung:
Rating: 7.4/10 (5 votes cast)

Ein Film über die Kunst als Sublimierung der Liebe? Perhaps? Oder ist THE BEST OFFER eine Liebesgeschichte, wie sie nur durch Kunst entstehen kann? Perhaps, perhaps??

THE BEST OFFER

Ab dem 21. März 2013 startet THE BEST OFFER – DAS HÖCHSTE GEBOT (Originaltitel: LA MIGLIORE OFFERTA) von Oscar-Preisträger Giuseppe Tornatore (CINEMA PARADISO) in den deutschen Kinos.

Giuseppe Tornatore

Der Filmemacher Giuseppe Tornatore stammt aus Bagheria/Palermo. Viele Jahre arbeitete er am Theater, als Fotograf und als Produzent zahlreicher Dokumentarfilme. Mit 29 Jahren gab er sein Debüt als Spielfilmregisseur. IL CAMORRISTA (DER PROFESSOR), nach dem gleichnamigen Roman von Giuseppe Marrazzo und mit Ben Gazzara, Laura Del Sol und Leo Gullotta in den Hauptrollen, ist eine Mischung aus herzzerreißendem Drama und einem tragisch-beklemmenden Krimi.

THE BEST OFFER, Besetzung

In den Hauptrollen sehen wir Geoffrey Rush (FLUCH DER KARIBIK), Sylvia Hoeks (DAS MÄDCHEN UND DER TOD), Jim Sturgess (CLOUD ATLAS) und Donald Sutherland (DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE). Die Filmmusik zu diesem mysteriösen und spannenden Thriller entstammt der Feder von Maestro Ennio Morricone.

Ennio Morricone

Morricone ist zweifellos der italienische Filmkomponist unseres Jahrhunderts und bereits zu Lebzeiten eine Legende. Kaum einer kann eine derart umfangreiche Bandbreite vorweisen, viele seiner Stücke sind Klassiker und weltbekannt.

Er schrieb Musiken für Theaterstücke und Revuen, für Radio und Fernsehen und arbeitete mit den renommiertesten Regisseuren darunter Sergio Leone, Brian De Palma, Roman Polanski, Bernardo Bertolucci, Roland Joffé, Pedro Almodóvar und immer wieder Giuseppe Tornatore zusammen.

Im Laufe seiner Karriere als Filmkomponist wurde er mit unzähligen Auszeichnungen und Preisen geehrt. Zehn Mal gewann Ennio Morricone den Nastro d’Argento (italienischer Kritikerpreis), neunmal den David di Donatello (Preis der italienischen Filmakademie), vier Preise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA), vier Golden Globes, einen Grammy und im Februar 2007 einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk.

Geoffrey Rush

Nach seinem Englisch-Studium an der University of Queensland absolvierte Rush eine Ausbildung an Jaques Lecoqs Schule für Mimik, Bewegung und Theater in Paris.

Nach seiner Rückkehr in sein Heimatland trat er am Theater unter anderem in „King Lear“ und neben Mel Gibson in „Waiting for Godot“ auf. Inzwischen brachte es Geoffrey Rus auf  über 70 Theaterstücke und gewann mit Scott Hicks’ SHINE – DER WEG ANS LICHT, 1996) die höchste Ausszeichnung in der Film- und Kinowelt, den Oscar.

In jüngster Vergangenheit sah man ihn ganz groß in einer Nebenrolle – in Tom Hoopers Historienfilm THE KINGS SPEECH (2011) und Geoffrey Rush gehört zudem schon seit mehreren Jahren in der Rolle des „Barbossa“ zur festen und kultigen Schiffsbesatzung des Action-Blockbusters FLUCH DER KARIBIK.

THE BEST OFFER, Bilder

THE BEST OFFER, Filminhalt

Virgil Oldman (Geoffrey Rush) ist ein kultivierter Einzelgänger, dessen Abneigung gegen seine Mitmenschen -vor allem Frauen- nur noch von seinem besessenen Engagement für seinen Beruf als Antiquitätenhändler übertroffen wird.

Er ist nie eine engere Beziehung zu einem anderen Menschen eingegangen, auch nicht mit seinem einzigen Freund Robert (Jim Sturgess), dem jungen, geschickten Restaurator mechanischer Geräte aus allen Epochen. An seinem 63. Geburtstag erhält Virgil den telefonischen Auftrag einer jungen Frau (Sylvia Hoeks): Sie bittet ihn, den Verkauf einiger Kunstgegenstände aus ihrem Familienbesitz abzuwickeln.

Als er zur verabredeten Zeit eintrifft, um sich die Objekte anzusehen, erscheint sie allerdings nicht, und sie lässt sich auch niemals blicken, während er eine Inventarliste erstellt, den Transport und die Restaurierung der Kunstwerke in Auftrag gibt. Mehr als einmal ist Virgil fast entschlossen, dem heillosen Durcheinander einfach den Rücken zu kehren.

Doch der geheimnisvollen Frau, die ihren eigenen Obsessionen ausgeliefert ist, gelingt es immer wieder, ihn zur Weiterarbeit zu überreden.

Auf diese Weise gerät der alte Antiquitätenhändler in eine Situation, deren Konsequenzen nicht abzusehen sind. Robert hilft ihm, Schritt für Schritt das Herz der jungen Frau zu gewinnen, die sich aus Angst vor der Welt verschließt. Die beiden beginnen eine rätselhafte Schachpartie, die in Virgil schon bald eine große Leidenschaft entfacht und seine graue Existenz nachhaltig verändert.


Studio / Verleih / Bild- und Textnachweis: Warner Bros.

THE BEST OFFER, 7.4 out of 10 based on 5 ratings

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*